Switzerland

Nach «Petra» und «Sabine» stürmt jetzt auch noch «Tomris»

(mg) Noch scheint dem Winter die Puste nicht auszugehen: Kaum hat Sturmtief «Sabine» ausgeblasen, rückt schon «Tomris» an. Laut «MeteoNews» trifft das Sturmtief am Donnerstagnachmittag auf die Schweiz. Dabei werden Windspitzen von bis zu 90 Stundenkilometern erwartet. Lokal und vor allem auch in den Bergen können die Böen auch heftiger ausfallen.

Damit ist «Tomris» zwar nicht gerade ein laues Lüftchen aber im Gegensatz zu «Sabine» schon eher ein Stürmchen. Diese hatte zu Wochenbeginn mit Windspitzen von über 200 km/h in den Bergen ihr Unwesen getrieben und dabei zahlreiche Schäden angerichtet.

Seine intensivste Phase dürfte der Sturm «Tomris» am Donnerstagabend haben.