Switzerland

Nach Operation zur Barbie: Briten-Ken will ein Baby

Fast 800'000 Franken investiert Rodrigo Alves (36), um sich mit Hilfe von plastischer Chirurgie in einen lebendigen Ken zu verwandeln. Nun will Alves weitere rund 120'000 Franken investieren, um zur Barbie zu werden.

Rodrigo Alves nennt sich jetzt Jessica. Die Umwandlung zum Ken – ein Fehler. «Ich habe mich immer weiblich gefühlt», erklärt sie der britischen Zeitung «Sun». Weil sie sich das nicht eingestehen wollte, habe sie möglichst männlich aussehen wollen. «Es war eine wirklich schwere Entscheidung, aber ich habe gerade den Punkt erreicht, an dem ich als Mann nicht mehr leben konnte», sagt Jessica.

Ken-Implantate raus – Barbie-Implantate rein

Seit einigen Monaten lässt sie die Implantate aus ihrem Körper entfernen, die sie männlich aussehen lassen sollten und liess neue einsetzen. Die sie nach Barbie aussehen lassen sollen. Eine Brust-Vergrösserung hat Jessica schon vornehmen lassen. Eine weitere Nasen-OP soll folgen. Obwohl sie bereits nicht mehr richtig durch die Nase atmen kann. Auch eine Po-Vergrösserung ist geplant. Ebenfalls will Jessica eine geschlechtsangleichende Operation.

Jessicas will ein Baby

Wenn sie all das überstanden hat, will sie die grosse Liebe finden. Der Wunsch-Partner: «Ein unabhängiger Mann. Einen intelligenten, der weiss, wie man eine Frau behandelt. Ich will einen grossen Typen mit einem tollen Körper.» Ist ein Partner gefunden, der den Kriterien entspricht, will Jessica ein Baby. «Ich würde gerne Kinder adoptieren», sagt sie. (euc)

Football news:

Joe hart: ich habe keine Abneigung gegen Guardiola. Das ist seine Genialität: er steht fest auf der getroffenen Entscheidung
Mainz-Torwart Müller über das 0:5 gegen Leipzig: Muss froh sein, dass die Rechnung nicht zweistellig ist
Gebete von Cordoba und Zanetti, Trolling Materazzi, die Größe von Sneijder und Eto ' O. vor Zehn Jahren machte Inter trebl
Die Brüder Miranchuk und jikiya kauften Ausrüstung für die Krankenhäuser von Dagestan
Berg über die Zukunft: ich mag Krasnodar. Ich kann der Mannschaft helfen
Der Präsident von Lyon über das Ende der Liga-1-Saison vor dem hintergrund des Neustarts von La Liga: Wir sind wirklich dumm
Die Spieler der Serie A gegen den Auftakt der Spiele um 16.30 Uhr im Juni und Juli wegen der Hitze