Switzerland

Muskel-Auswanderin ist stolz auf das Resultat: Caro Robens liess sich den Hintern vergrössern

Caro Robens (42) und ihr Mann Andreas (53) sind als die Mucki-Auswanderer bekannt. Das Paar, das durch die TV-Sendung «Goodbye Deutschland» bekannt geworden ist, betreibt auf Mallorca mehrere Fitness-Studios. Das ist für die Robens nicht nur ihr Job, sondern auch ihre Leidenschaft. Beide sind begeisterte Bodybuilder.

Eine Problemzone habe Caro Robens aber ihrer Meinung nach trotz intensivem Training und ausgewogener Ernährung nie verbessern können, wie sie auf Instagram verrät: ihren Hintern. «Ich nehme dort als Erstes ab und als Letztes zu, und Muskeln bau ich dort auch nicht genug auf.»

Aquafilling in Düsseldorf

Deshalb liess die TV-Frau beim Beauty-Doc nachhelfen. Auf Instagram verrät sie, dass sie sich in Deutschland einem sogenannten Aquafilling unterziehen liess. Dabei wird ein hydrophiles Gel, das grösstenteils aus einer physiologischen Kochsalzlösung besteht, unter die Haut gespritzt. Das soll etwa das Volumen steigern.

Robens liess den Eingriff in der Düsseldorfer Klinik Diamond Aesthetics durchführen, wie sie weiter verrät. Und die Muskelfrau ist stolz auf das Resultat. Zu einem Vorher-Nachher-Bild schreibt sie: «Wir sind superzufrieden mit dem Ergebnis.» Der Eingriff sei schmerzfrei gewesen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Caro Robens nachhelfen liess. Die Bodybuilderin trägt Brustimplantate, liess ihre Nase verkürzen und hat ihr Gesicht schon mehrmals geliftet. Auch ihr Mann Andreas steht offen zu seinen Beauty-Eingriffen. Als das Paar im Dezember 2020 seine Hochzeit zum zweiten Mal feierte, liess er sich seine Augenpartie mit einer OP straffen. (klm)

Football news:

Semin in Rostow! Schönheit?
Van Gal zum 3.Mal führte die niederländische Nationalmannschaft
Arsenal bot Leicester den Austausch von Maddison gegen seinen Spieler mit einem Zuschlag an. Die Füchse wollen 60 Millionen Pfund, Arsenal hat Leicester das erste Transferangebot von Mittelfeldspieler James Maddison gemacht. Die Gunners boten den Füchsen einen Austausch mit einem Zuschlag an, behauptet der Fußball-Profi.London. Auch einen ähnlichen Deal will ein anderer ungenannter Klub aus London ausmachen. Der 24-jährige Engländer selbst ist an einem Wechsel zum FC Arsenal Interessiert. Ein Hindernis für den Transfer könnten die Anfragen von Leicester sein, der mehr als 60 Millionen Pfund für seinen Spieler will
La Liga hat für 2,7 Milliarden Euro einen 10-prozentigen Anteil am Geschäft an einen Investmentfonds verkauft. 90% der Summe gehen an die Klubs
Bayern München kann Zabitzer für 18 Millionen Euro plus Boni von RB Leipzig kaufen
Japan Airlines hat sich über das unzulässige Verhalten der australischen Fußball-und Rugby-Nationalmannschaften beklagt-7
Genoa erhält 20% des Wiederverkaufs von Shomurodov. Der Klub kann bis zu 2 Millionen Euro Boni für die Spiele des Stürmers in Rom verdienen