Switzerland

Mitten in der Krise: Laura Meyer wird neue CEO bei Hotelplan

(mg) Per 1. Januar tritt Laura Meyer die Nachfolge von Thomas Stirnimann als CEO der Hotelplan Group an, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt. Die 39-Jährige ist seit 2018 Mitglied des Verwaltungsrat von Hotelplan und war zuletzt als Managing Director und Head of Digital Distribution & Analytics bei der UBS Switzerland tätig.

«Die Reisebranche befindet sich aufgrund der gravierenden Folgen des Coronavirus in einem unvergleichlichen Strukturwandel in Richtung Digitalisierung», wird Fabrice Zumbrunnen, Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes und Verwaltungsratspräsident der Hotelplan Group, in eine Mitteilung vom Freitag zitiert. Und weiter: «Ich bin überzeugt, dass Laura Meyer dank ihrem Erfahrungshintergrund in diesem Bereich wichtige neue Impulse für die Zukunft der Hotelplan-Gruppe liefern wird.» Hotelplan ist ein Tochterunternehmen der Migros.

Wie alle Reisebüros spürt Hotelplan die Auswirkungen der Pandemie heftig. Bereits im Juni hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass 170 Stellen in der Schweiz gestrichen werden. Zudem werden zwölf Filialen geschlossen. Thomas Stirnimann hatte das Unternehmen seit November 2012 geführt. «Für sein langjähriges, unermüdliches Engagement danke ich ihm herzlich», wird Fabrice Zumbrunnen in der Mitteilung zitiert. Der CEO-Wechsel sei schon lange geplant gewesen. Stirnimann seinerseits wird nun Einsitz nehmen im Verwaltungsrat von Hotelplan.

Football news:

Milner über das 1:0 gegen Ajax: Liverpool war wichtig, ein gutes Spiel zu zeigen nach einer Woche von Höhen und tiefen
Lukaku hat 4 + 2 in den letzten 3 spielen der Champions League. Er hat an allen 6 Toren von Inter teilgenommen
Miranchuk über das Unentschieden gegen Salzburg: Zwei Tore auswärts - sehr gute Leistung
Héctor Herrera über das 0:4 gegen Bayern: Wir haben sehr gut mit der besten Mannschaft der Welt gespielt. Lassen Sie uns nicht abschreiben
Antonio Conte: die Borussia ist gut vorbereitet, Sie hat großes Potenzial. Inter konnte gewinnen
Guardiola über 3:1 gegen Porto: Guter Start. In der Champions League gibt es 5 Ersatzspieler, die Spieler haben sich ausgezeichnet gezeigt
Flick über Müller: Er ist der Nachfolger des trainers auf dem Platz. Thomas leitet die Mannschaft, treibt Sie nach vorne