Switzerland

Milliardenschwerer Bilanzskandal: Manager räumten Wirecard vor der Pleite leer

Der Insolvenzverwalter erhebt schwere Vorwürfe gegen die alte Führung. Sie soll rechtzeitig vor dem Untergang im Juni systematisch Geld beiseite geschafft haben.

Er steht im Mittelpunkt des Skandals: das untergetauchte Ex-Geschäftsleitungsmitglied Jan Marsalek. Er wurde im Sommer in ganz Deutschland mit Fahndungsplakaten gesucht – hier in Hamburg.

Er steht im Mittelpunkt des Skandals: das untergetauchte Ex-Geschäftsleitungsmitglied Jan Marsalek. Er wurde im Sommer in ganz Deutschland mit Fahndungsplakaten gesucht – hier in Hamburg.

Foto: Daniel Bockwoldt (Keystone/DPA)

Gleich drei wichtige Botschaften in einem Mail hatte Michael Jaffé, der Insolvenzverwalter des deutschen Zahlungsdienstleisters Wirecard, als er jetzt die Belegschaft per Rundmail anschrieb. Die Mitarbeiter erhielten eine Zusage, die beruhigt, einen Hinweis, der hoffen lässt und eine Nachricht, die noch einmal für Frust sorgen dürfte.

Die Zusage erwähnte Jaffé ziemlich am Schluss seines Mails, «der Vollständigkeit halber». Die Gehälter würden in der letzten Oktoberwoche «selbstverständlich termingerecht bezahlt werden». Nach der milliardenschweren Pleite vor vier Monaten war das alles andere als leicht gewesen. Jaffé hatte eine nahezu leere Konzernkasse vorgefunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Musa über Sheffield: ich Möchte auf Topniveau spielen, bei allem Respekt vor diesem Klub
Tebas über PSG und Manchester City: Sie zahlen Gehälter aus öl und Gas, nicht aus Ihren Einnahmen. La Liga-Präsident Javier Tebas hat sich über die Auswirkungen von PSG und Manchester City auf den Weltfußball geäußert
Tscheryschew trainierte nicht mit Valencia. Der Club meldete einen Fall von Coronavirus im Team
Die Platten starten eine Sport-Website mit einem Schwerpunkt auf der Geschäftsseite. Auch die gedruckte Version wird von Wedomosti den Start eines eigenen sportmediums angekündigt
Conte über seine Entlassung vor Weihnachten: Wenn das so ist, dann nur, weil ich es verdient habe
Marcelo Bielsa: Maradona war ein Künstler. Er wird unser Idol bleiben
Dinh wird wegen einer Sprunggelenksverletzung 2 Monate fehlen. Er ist der beste Assistent von Everton