Switzerland

Microsoft veröffentlicht Notfallupdate wegen gefährlicher Sicherheitslücke

Microsoft veröffentlicht Notfallupdate wegen gefährlicher Sicherheitslücke

Microsoft hat ein ausserplanmässiges Sicherheitsupdate für Windows 10 veröffentlicht. Es soll zwei schwerwiegende Sicherheitslücken schliessen. Was Nutzer jetzt beachten sollten. 

Einmal im Monat ist bei Windows 10 «Patch-Day»: An jedem ersten Dienstag wird eine Reihe von Sicherheitsupdates installiert. In besonders dringenden Fällen aber weicht Microsoft von diesem Plan ab und veröffentlicht auch mal ein Update ausser der Reihe. 

Zwei Sicherheitslücken bedrohen Windows-10-Rechner

Genau das ist Anfang Juli wieder mal der Fall. Dabei geht es um zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken in bestimmten Windows-10-Systemen, die es Angreifern ermöglicht, die Rechner aus der Ferne zu hacken. Die von dem Problem betroffenen Systeme sollen ein Update über den Microsoft Store erhalten. 

Die Installation erfolgt normalerweise automatisch – es sei denn, der Nutzer hat die Update-Funktion pausiert. Nutzer sollten deshalb jetzt ihre Update-Einstellungen prüfen und ihren Rechner gegebenenfalls manuell aktualisieren.

Du kannst wie folgt vorgehen:

Nun können eventuell verpasste Updates installiert werden. Ergibt die Suche keinen Treffer, bedeutet das entweder, dass dein Rechner bereits auf dem neuesten Stand ist oder dass dein System nicht von der Sicherheitslücke betroffen war.

Warum war das Notfall-Update nötig?

Das ausserplanmässige Update beseitigt zwei Sicherheitslücken in der Windows Codecs Library. Sie gelten als besonders gefährlich, da Angreifer sie ohne physischen Zugriff auf das Gerät ausnutzen können, um Schadcode einzuschleusen und Daten abzugreifen. Es besteht also die Gefahr eines Fernzugriffs (Remote Code Execution), etwa über das Internet.

Das Problem entsteht durch einen Fehler in den Windows Media Codecs, der durch die Aktualisierung beseitigt werden soll. Betroffene Systeme könnten sonst mit Hilfe von präparierten Bilddateien angegriffen werden, fürchtet Microsoft. Doch nicht alle Windows-Versionen sind gleichermassen verwundbar. Es hängt von der Versionsnummer und der verwendeten Chip-Architektur ab. 

Microsoft hat auf seinen Support-Seiten für beide Schwachstellen jeweils eine Liste veröffentlicht mit den Systemen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen RCE-Angriff besteht. Sie finden diese im Quellenapparat unten. Wer sich nicht sicher ist, ob sein Rechner dazu gehört, sollte vorsichtshalber ein manuelles Update durchführen. 

Verwendete Quellen:

(str/t-online.de)

Blick ins Allerheiligste: watson besucht das gigantische Hauptquartier von Microsoft in Seattle

Microsoft verspricht ab 2030 CO2-negativ zu sein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das neue Update für Windows 10 ist da – und das sind die besten neuen Features

Nach einer monatelangen Testphase hat Microsoft diese Woche das neue Windows-10-Update freigegeben. Es bringt kein spektakuläres «Mega-Feature», aber zahlreiche nützliche Optimierungen. Ein Überblick.

Still und leise hat Microsoft diese Woche das neue Windows-10-Update veröffentlicht. Es wird aktuell noch nicht automatisch verteilt, zumindest nicht im grossen Stil, kann aber von Interessierten manuell installiert werden. Wie das geht, wird am Ende des Artikels erklärt.Um es gleich vorwegzunehmen: An der Benutzeroberfläche hat sich nur sehr wenig verändert und das Update hält keine spektakulären Neuerungen bereit, die zu einer schnellen Aktualisierung verleiten würden. Trotzdem bringt …

Link zum Artikel

Football news:

Lampard über Chelseas Aufgabe für die neue Saison: wir wollen uns nicht nur auf den Kampf um die Top 4 beschränken
Lewandowski erzielte in der Champions League sein 66.Tor und kam auf Platz 4, überholte Benzema. Bis Raul 5 Tore
Barcelona und Bayern haben 10 mal die Champions League gewonnen. 6 andere Teilnehmer haben ein 1/4-Finale von 0 Pokalen
Gennaro Gattuso: Napoli schlief eine halbe Stunde ein und bescherte Barça den Sieg. Wir haben dominiert und öfter geschlagen
Lewandowski erzielte Chelsea: 2 Tore und 2 Assists. Seine Statistik in dieser Saison ist mehr als Raum
Flick über Barça: wir konzentrieren uns nicht auf Messi. Wir wollen unsere stärken zeigen
Lewandowski erzielte 7 (3+4) Punkte in zwei spielen mit Chelsea und war an allen Toren der Bayern beteiligt