Der Männerturnverein Obergösgen konnte die zur Tradition gewordene Metzgete erfreulicherweise durchführen. Lange war nicht klar, ob dies überhaupt möglich sein würde wegen Covid-19. Von der Gemeinde bekamen wir das ok und Stephan Kyburz organisierte diesen Anlass mit seinem Team wie immer hervorragend. Es wurden sämtliche Sicherheitsvorschriften eingehalten, was auch tadellos gelang. Unser Präsident, Christoph Kunz, musste vorgängig ein Schutzkonzept erstellen, welches genehmigt wurde durch die Gemeindebehörden. Der MTV Obergösgen konnte sehr viele Besucher begrüssen. Die Auswahl an Speisen liess keine Wünsche übrig. Die speziell für unseren Anlass von der Metzgerei Ruf, Lostorf, hergestellten Blut- und Leberwürste erfreuten sich grösster Beliebtheit. Es hatte auch Bratwürste, Koteletts, Rösti sowie unsere selbstgemachten Apfelschnitzli. Zum Dessert gab es, wie jedes Jahr, unsere selbstgemachten Torten und Kuchen. Einen besonderen Dank gilt allen unseren Sponsoren, welche unseren Verein jedes Jahr unterstützen.