Switzerland

Mehrere Kollisionen auf der A6: Strasse gesperrt

Aufgrund mehrerer Unfälle ist die A6 zwischen Kiesen und Muri gesperrt. Eine Person wurde schwer verletzt.

Auf der Autobahn A6 haben sich am Samstag mehrere Kollisionen ereignet, verschiedene Fahrzeuge waren involviert. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Derzeit stehen mehrere Ambulanzen, die Rega und verschiedene Feuerwehren im Einsatz.

Die A6 ist daher zwischen Kiesen und Muri in Fahrtrichtung Bern komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die Kantonsstrasse umgeleitet. Wie lange die Sperrung dauern wird, konnte Polizeisprecherin Letizia Paladino am Samstagnachmittag noch nicht abschätzen.

Falschfahrer unterwegs

Wie ein Leservideo der Zeitung «20 Minuten» zeigt, war am Samstagvormittag ein Geisterfahrer auf der Strecke unterwegs. Die Kantonspolizei Bern bestätigt, dass gegen 11 Uhr eine Meldung wegen eines Falschfahrers bei ihr eingegangen ist. Inwiefern ein Zusammenhang zwischen den Unfällen und dem Geisterfahrer besteht, ist laut Paladino aber noch unklar.