Switzerland

Mehrere Fälle in wenigen Tagen: «Wir gehen davon aus, dass sie den Bankomaten sprengen wollten»

In Rothrist haben unbekannte Täter versucht, einen Bankomaten zu öffnen. Es ist der dritte Vorfall dieser Art innerhalb weniger Tage.

Der jüngste Vorfall: Bei einer Tankstelle in Rothrist haben Unbekannte versucht, einen Bankomaten zu sprengen.

Der jüngste Vorfall: Bei einer Tankstelle in Rothrist haben Unbekannte versucht, einen Bankomaten zu sprengen.

Foto: 20 Minutenan

Unbekannte haben in Rothrist laut Angaben der Polizei in der Nacht auf Donnerstag einen Bankomaten sprengen wollen. Der Versuch misslang. Eine Person beobachtete den Vorfall. In den vergangenen Tagen hatten im Kanton Bern Unbekannte zwei Geldautomaten gesprengt.

Gegen 03.30 Uhr hätten Unbekannte bei einer Tankstelle versucht, den Bankomaten zu öffnen, sagte eine Sprecherin der Kantonspolizei Aargau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. «Wir gehen davon aus, dass sie den Bankomaten sprengen wollten.»

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Person, die den Vorfall beobachtete, alarmierte die Behörden. Die Unbekannten konnten entkommen. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet.

Mit Roller geflüchtet

Die Vorfälle im Kanton Bern hatten sich in der Nacht auf Montag in Utzenstorf und in der Nacht zum Mittwoch in Büren an der Aare ereignet. In Utzenstorf war der Anschlag erfolgreich, die unbekannten Täter entkamen auf einem Roller mit Bargeld in unbekannter Höhe.

In Büren scheiterte der Versuch, den Automaten in der Aussenmauer der UBS-Filiale aufzusprengen. Laut Polizei wurden die Täter dabei vermutlich gestört, weshalb sie das Weite suchten. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht auch in diesem Fall davon aus, dass die Täter mit einem Roller flüchteten. Ob ein Zusammenhang mit dem Fall von Utzenstorf besteht, ist offen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Immer wieder Vorfälle

Einen weiteren Fall gab es in der Nacht auf vergangenen Montag im Bergell. Dort haben Unbekannte in Vicosoprano einen Bankomaten gesprengt und Bargeld erbeutet.

Durch die Wucht der Explosion entstand laut Polizei grosser Sachschaden von mehreren zehntausend Franken am Gebäude. Die Kantonspolizei Graubünden hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Graubünden, dem Bundesamt für Polizei und dem Forensischen Institut Zürich die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund der Zuständigkeit für Sprengstoffdelikte wurde zudem die Bundesanwaltschaft über den Vorfall informiert.

Vorfall im Bergell: Die Sprengung des Bankomaten in Vicosoprano richtete hohen Sachschaden an.

Vorfall im Bergell: Die Sprengung des Bankomaten in Vicosoprano richtete hohen Sachschaden an.

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Ebenfalls in der Nacht auf Montag wurde im Nachbardorf Casaccia ein roter Fiat Panda entwendet. Der Fahrzeugdiebstahl könnte gemäss Polizeiangaben im Zusammenhang mit der Tat in Vicosoprano stehen.

In der Nacht zum Montag, 7. September haben ebenfalls unbekannte Täter in Mellingen im Kanton Aargau einen freistehenden Bankomaten in Brand gesetzt. Sie liessen Gas in den Bankomaten fliessen. Der Tresor blieb aber intakt.

Es entstand jedoch grosser Sachschaden. Die Täter flüchteten ohne Beute, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Der Bankomat der Raiffeisenbank stand kurz nach 02 Uhr in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Vorfall Anfang September: Der freistehende Bankomat hielt dem Brand in Mellingen stand.

Vorfall Anfang September: Der freistehende Bankomat hielt dem Brand in Mellingen stand.

Foto: Kantonspolizei Aargau

SDA/oli

Football news:

Präsident La Liga über den Abgang von Messi: Das wird kein Drama für uns. Und Sein Ruf wird leiden
Ronaldo ist ein UFC-Fan. Habib ist angeschlagen, hat mit Conor trainiert, ist bei allen Top - Kämpfern unter Vertrag, wird Sicher auch Zuschauen-direkt während des Juventus-Spiels
Nur Milan hat in dieser Saison in den Top 5 der europäischen Ligen keine Punkte verloren. Aston Villa verlor 0:3
🎮 Wir haben ein Spiel über Habib gemacht - kämpfen Sie für ihn und versuchen Sie, Gage zu füllen
Tebas über den Clásico: das Spiel der besten Teams der Welt. La Liga-Präsident Javier Tebas hat sich über die Konfrontation zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid geäußert
Leeds-Stürmer Bamford machte einen hattrick. Er hat 6 Tore in 6 spielen der APL
Moyes über die Zuschauer in den Stadien: die Leute schauen Spiele in den Kinos, warum kann man das nicht auf der Straße machen? David Moyes, Trainer von West Ham, glaubt, dass wir die Fans wieder auf die Tribüne Holen müssen