Switzerland

Marcelo de Souza Ribeiro hat über 1000 davon: «Das war mein schmerzhaftestes Tattoo»

Marcelo de Souza Ribeiro (38) spricht gerne über Tattoos. Und der Tattoo-Fan weiss, wovon er redet. Riberio hat sein sein Leben ganz dem Ziel gewidmet, eine lebende Leinwand zu sein. Dafür liess sich der Brasilianer nach eigenen Angaben über 1000 Tattoos stechen. 98 Prozent seines Körpers sollen schon von der Nadel gezeichnet worden sein. Sieht man sich die Fotos von Riberio an, glaubt man das gerne.

Sogar seine Augen hat der nach eigenen Angaben Körperschmuck-süchtige Brasilianer verfärbt. Und dabei ist das ein äusserst umstrittener und gefährlicher Eingriff, bei dem man sogar sein Augenlicht verlieren kann. Riberio scheint das egal zu sein.

«Die Ohren waren am schlimmsten»

Was überrascht: Seine Augen-Tattoos seien nicht unter seinen schmerzhaftesten Projekten gewesen, wie er dem «Daily Star» verrät. «Als ich das hab machen lassen, tat es wegen der Betäubungsmittel nicht weh. Nachdem die nachgelassen haben, hat es ein paar Tage lang gebrannt», erzählt Ribeirio locker. Doch wann litt der Tattoo-Fan dann am meisten unter der Nadel? «Die Ohren waren am schlimmsten.»

Bereut hat er seine Tätowierungen trotzdem nie. Der Tätowierer, der mit über 210'000 Instagram-Follower zur Internet-Sensation geworden ist, geniesst die Aufmerksamkeit: «Seit ich ein Kind war, wollte ich mit allem zu tun haben, das irgendwie künstlerisch ist. Jetzt bin ich selbst zum Kunstwerk geworden. Ich schaue aus, wie niemand sonst.» Und auch jetzt seien ihm die Ideen nicht ausgegangen. Als nächstes will er sich die Innenseite seiner Lippen tätowieren lassen. (klm)

Football news:

Alaba will bei seinem neuen Verein im Mittelfeld spielen. Diese Bedingung stellte er Real Madrid und PSG vor.Es ist noch nicht bekannt, in welchem Verein Verteidiger David Alaba, der vor einiger Zeit angekündigt hatte, den FC Bayern in diesem Sommer zu verlassen, seine Karriere fortsetzen wird
Leonardo: Eine Entscheidung über Mbappés Vertrag wird es bald geben. Auch mit Neymar ist man im Gespräch, mit ihm hat PSG-Sportdirektor Leonardo über den Verlauf der Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit den Stürmern Kilian Mbappé und Neymar gesprochen
Eric Bai und: Wenn man mich fragt: Messi oder Ronaldo? ich werde sagen: Ramos. Der Verteidiger von Manchester United, Eric Bailly, lobte das Niveau von Real-Kapitän Sergio Ramos
Kopf Kick It Out: Giftige Männlichkeit im Fußball ist ein Problem. Einige halten es für normal, die Familie nach der Niederlage seines Teams anzugreifen
Gladbach hielt Pep-Angriff, aber City ohne Ball-macht. Ein Bonus war Bernard - er spielte wie Gündogan - Jetzt hat Gladbach weniger als 1% für das Viertelfinale
City hat viel Geld, um viele unglaubliche Spieler zu kaufen. Guardiola scherzte über die Gründe für die Siegesserie
Zunächst überlistete Zidane Gasperini mit einem Muster ohne Stürmer. Und dann kam die Löschung - und verwirrte die Pläne für beide Teams