Switzerland

Mann planscht in Japans kaiserlichem Schlossgraben – Festnahme

Mann planscht in Japans kaiserlichem Schlossgraben – Festnahme

Bild: EPA

Japans kaiserliche Palastwache ist entrüstet: Ein Mann erlaubte sich am Montag die Dreistigkeit und schwamm einfach im Palastgraben herum. Er wurde sofort festgenommen, wie die japanische Tageszeitung «Mainichi Shimbun» berichtete.

Der Mann war beim Planschen im Sakuradabori-Graben nahe dem Polizeipräsidium und dem Obersten Gericht entdeckt worden. Ob Japans neuer Kaiser Naruhito von dem ungewöhnlichen Vorfall etwas mitbekam, war nicht bekannt.

Der Palast des Kaisers befindet sich im Herzen Tokios. Er ist von einem Graben und hohen Mauern umgeben und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Eine der seltenen Gelegenheiten für das Volk, dem Palast näher zu kommen, bietet sich zu Neujahr, wenn die Monarchenfamilie ihr Volk von einem verglasten Balkon aus grüsst. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Phallus-Festivals in Japan

Japan Frozen Fish

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Brasilien liefert Folterknecht der Militärdiktatur nach Argentinien aus

Brasilien hat einen mutmasslichen Folterknecht der Militärdiktatur nach Argentinien ausgeliefert. Gonzalo Sánchez wurde den Behörden am Donnerstag am Grenzübergang Puerto Iguazú überstellt, teilte das argentinische Aussenministerium gleichentags mit.

Dies geschah, nachdem er vor wenigen Tagen in Brasilien festgenommen worden war. In Argentinien muss er sich nun wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten.

Sánchez gehörte während der Militärdiktatur (1976–1983) zu einem Greiftrupp …

Link zum Artikel

Football news:

Lampard über 3:0 gegen Watford: Sieg trocken zu Hause, drei Tore – Chelsea spielte sehr gut
Pulisic über 3:0 gegen Watford: Chelsea brauchte diesen Sieg. Wir sind sicher, dass wir in der Lage sind, in die Top 4 zu kommen
Rebic erzielte für Milan 9 Tore in 11 spielen der Serie A
Miquel Arteta: der Einzug von Arsenal in die Champions League schien vor wenigen Wochen unmöglich
Die Bayern haben zum 13.mal das goldene Double in Deutschland geholt
Neuer hat im DFB-Pokalfinale mit Bayer ein Tor geschossen
Sarri über das 4:1 mit Torino: Juve hatte nach ein paar Toren ein Falsches Sicherheitsgefühl