Switzerland

Mann (53) will erste Hilfe leisten und stirbt am Ende selbst

(mg) Das Unglück begann um 6.50 Uhr am Donnerstagmorgen. Ein Autofahrer verlor auf der A9 bei St. Maurice die Kontrolle über sein Auto. Dieses drehte sich um die eigene Achse und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Ein nachkommendes Auto hielt an. Fahrer und Beifahrer stiegen aus, um nachzuschauen, ob der Autofahrer verletzt war. Dies war nicht der Fall und die Beiden kehrten zurück zu ihrem Auto.

Doch auf der vereisten Fahrbahn verloren in diesem Moment zwei weitere Autofahrer die Kontrolle über ihr Fahrzeug und gerieten ins Schleudern, wie die Walliser Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt. Eines der Autos prallte in einen der Männer, die zuvor noch helfen wollten. Dieser verstarb noch auf der Unfallstelle. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 53-jährigen Mann aus dem Unterwallis. Die Staatsanwaltschaft klärt nun die Unfallursache ab.

Football news:

Ich glaube an Zlatan. Ibrahimovic auf die Frage nach Milans Chancen auf Scudetto
Man City hat Agüero und Fernandinho noch nicht angeboten, die Verträge zu verlängern
Frank Lampard: Chelsea hat keinen Hazard, der 50% der Tore und Assists ausmachte, und Diego Costa mit 30 Toren pro Saison
Geben Sie Juve zehn Mandzukic - und wir gewinnen die Champions League. Milan-Neuling Messi, der mit Pep streitet und Allegri - Liebling ist-über einen der am meisten unterschätzten Stürmer der Gegenwart, der im Herbst fast zum FC Lokomotive Moskau wechselte und im Winter zum AC Mailand wechselte
Real Madrid kann nach dem Abgang von Jovic Agüero, Giroud oder Milic Unterschreiben
Chelsea hat für Transfers im Jahr 2020 die meisten in Europa ausgegeben. Manchester United - 2., Manchester City-3
Zlatan punktet seit 1999 jedes Jahr. Gestern erzielte er die ersten Tore im Jahr 2021