Switzerland

Mahomes für Halbfinal wieder fit +++ GC gewinnt Spitzenkampf gegen Stade Lausanne

Sport-News

Mahomes für Halbfinal wieder fit +++ GC gewinnt Spitzenkampf gegen Stade Lausanne

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.

Chorleys Cup-Märchen ist vorbei

In den Sechzehntelfinals des englischen FA Cup endete der Lauf des Sechstligisten FC Chorley. Das Team aus der Grafschaft Lancashire verlor gegen die Wolverhampton Wanderers aus der Premier League

Chorley hatte zuvor die favorisierten Profiklubs Wigan Athletic, Peterborough United und Derby County ausgeschaltet und war in der 138-jährigen Vereinsgeschichte erstmals unter die letzten 32 vorgestossen. (ram/sda)

GC gewinnt Spitzenkampf

Die Grasshoppers festigen bei der Wiederaufnahme der Challenge League ihre Leaderposition. Die Zürcher entscheiden den Spitzenkampf gegen Stade Lausanne-Ouchy mit 2:0 für sich. Das Spiel bot Spektakel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Die Gäste wurden für eine gute Leistung schlecht belohnt. Petar Pusic (54.) und Nikola Gjorgjev in der Nachspielzeit trafen für GC.

Im zweiten Spiel beendete der SC Kriens die Negativserie von zehn sieglosen Spielen. Die Luzerner setzten sich im Strichduell bei Absteiger Neuchâtel Xamax

Mahomes ist rechtzeitig fit

Quarterback-Superstar Patrick Mahomes vom Titelverteidiger Kansas City Chiefs kann nach seiner Hirnerschütterung im NFL-Halbfinal gegen die Buffalo Bills am Sonntag wieder spielen. Das teilte die National Football League am Freitag mit.

In der Partie gegen die Cleveland Browns am letzten Sonntag war Mahomes nach einem Schlag auf den Hinterkopf ausgewechselt worden. Er war beim Super-Bowl-Sieg in der vergangenen Saison zum wertvollsten Spieler gewählt worden. (ram/sda/dpa)

Bild: keystone

Trauer um Baseball-Ikone Hank Aaron

Die Baseball-Legende Hank Aaron ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 86 Jahren. Aaron, der als Schwarzer rassistische Anfeindungen zu spüren bekommen hatte, erzielte in seiner Karriere bis 1976 insgesamt 755 Homeruns. Erst 31 Jahre später brach Barry Bonds 2007 die Rekordmarke und steigerte sie letztlich auf 762. (ram/sda/dpa)

Bild: keystone

Murray nicht am Australian Open

Tennisspieler Andy Murray muss wie erwartet auf die Teilnahme am Australian Open verzichten. Der 33-jährige Schotte fand nach seinem positiven Corona-Test keine Möglichkeit, unter Einhaltung der 14-tägigen Quarantäne rechtzeitig vor Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres am 8. Februar nach Australien zu reisen. Der fünffache Finalverlierer des Australian Open, aktuell die Nummer 123 der Welt, hätte von einer Wildcard profitiert. (ram/sda)

Bild: keystone

Super Bowl mit Fans im Stadion

Beim Super Bowl sollen in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie 22'000 Fans live im Stadion dabei sein dürfen. 7500 davon seien bereits geimpfte Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen, die die Tickets als Dank für ihren Einsatz in der Pandemie kostenlos erhielten, teilte die US-Football-Liga NFL mit. Zusätzlich sollen 14'500 weitere Fans unter Einhaltung von strikten Schutzmassnahmen beim Sport-Grossereignis am 7. Februar in Tampa im Stadion zugelassen sein.

Ins Raymond James-Stadion würden rund 70'000 Zuschauer passen. Die Sängerin Jazmine Sullivan und der Country-Star Eric Church sollen die amerikanische Nationalhymne singen, in der Halbzeitpause soll dieses Jahr der kanadische Musiker The Weeknd auftreten. (ram/sda/dpa)

So crazy sind die Fans der 32 NFL-Teams

ManCity länger ohne De Bruyne

Manchester City muss vier bis sechs Wochen auf Stammspieler Kevin De Bruyneschwere Muskelverletzung im hinteren Oberschenkel zugezogen, teilte Trainer Pep Guardiola mit. (ram/sda/dpa)

Bild: keystone

Biathleten verpassen Top 15 knapp

Benjamin Weger hat beim Biathlon-Weltcup in Antholz einen weiteres Topergebnis verpasst. Fünf Tage, nachdem er im Massenstart-Rennen in Oberhof zum ersten Mal seit fast neun Jahren wieder aufs Weltcup-Podest gelaufen war, beendete der Walliser den Einzel-Wettkampf über 20 km auf Platz 20.

Als bester Schweizer klassierte sich im Südtirol Jeremy Finello im 17. Rang. Der Genfer (im Bild hinten) leistete sich am Schiessstand drei Fehler und erhielt damit eine Strafminute mehr aufgebrummt als Weger. Dank einer starken Laufleistung verpasste Finello sein Karriere-Bestergebnis (15.) allerdings nur knapp. Den Sieg sicherte sich überlegen der fehlerfreie Alexander Loginow (vorne) aus Russland. (ram/sda)

Bild: keystone

Zidane mit Coronavirus infiziert

Zinédine Zidane, der Trainer von Real Madrid, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab sein Klub bekannt, ohne weitere Details zu nennen. Der Franzose wird den Königlichen damit am Samstag im Auswärtsspiel gegen Alaves fehlen.

Real liegt in der Tabelle als erster Verfolger von Leader Atlético Madrid bereits sieben Punkte hinter dem Stadtrivalen zurück. Am Mittwoch war Zidane mit seinem Team in den Cup-Sechzehntelfinals am Drittligisten Alcoyano gescheitert. (zap/sda/afp)

Bild: keystone

Sarault übernimmt in Visp

Yves Sarault wird Trainer beim Swiss-League-Klub EHC Visp. Der 48-jährige Kanadier folgt bei den Oberwallisern auf den Finnen Matti Alatalo, der Ende Oktober nach nur sieben Spielen entlassen worden war. Seither wurde die Mannschaft interimistisch von Sportchef Bruno Aegerter betreut.

Sarault war seit 2014 in verschiedenen Funktionen für den Lausanne HC tätig. In der Saison 2017/18 führte er die Waadtländer in der National League zwischenzeitlich sogar als Headcoach an. Als Spieler war der Kanadier als Haudegen bekannt. Er wurde mit Bern (2004) und Davos (2007) Meister. (zap/sda)

Los Angeles Lakers siegen dank Saisonbestwert von LeBron James

Die Los Angeles Lakers haben in der NBAMilwaukee Bucks untermauert. Zum Matchwinner beim 12. Sieg im 16. Saisonspiel des Titelhalters avancierte Superstar LeBron James mit 34 Punkten (Saisonbestwert).

James entschied damit auch das Prestigeduell mit dem Griechen Giannis Antetokounmpo für sich. Der wertvollste Spieler der vergangenen beiden Saisons verbuchte 25 Punkte für die Bucks, ehe er sein Team in der Schlussphase nach einem sechsten Foul nur noch von der Ersatzbank aus unterstützen konnte. (zap/sda)

Barça zittert sich weiter

Der FC Barcelona hat im Cup nur mit Mühe die Achtelfinals erreicht. Die Katalanen siegten beim Drittligisten Cornella

In Abwesenheit des gesperrten Lionel Messi scheiterte das Team von Trainer Ronald Koeman in der regulären Spielzeit durch Miralem Pjanic und Ousmane Dembélé zweimal vom Penaltypunkt aus. In der Verlängerung sorgten Dembélé (92.) und Martin Braithwaite (121.) mit ihren Toren dann doch noch für die Entscheidung zugunsten des Favoriten. Cornella hatte in der Runde zuvor sensationell Atlético Madrid, den Leader der La Liga, ausgeschaltet. (zap/sda)

Luis Suarez schiesst Atlético zum Auswärtssieg gegen Eibar

Dank einem späten Penalty-Tor vergrössert Atlético Madrid in der spanischen Liga den Vorsprung auf die Verfolger. Doppeltorschütze Luis Suarez

Es war im 17. Spiel der 14. Sieg für den Leader. Damit beträgt der Abstand von Atlético auf Titelverteidiger und Stadtrivale Real Madrid bei einem Spiel weniger sieben Punkte.

Der Uruguayer Suarez steht nun bei elf Saisontoren und damit auf gleicher Höhe wie Superstar Lionel Messi, sein früherer Teamkollege beim FC Barcelona. Gegen Eibar trifft Suarez besonders häufig; in den letzten acht Spielen gegen den Provinzklub aus den baskischen Hügeln hat Suarez nun zwölf Tore erzielt. (zap/sda)

Liverpool kassiert Heimniederlage

Im Heimspiel gegen Abstiegskandidat Burnley verliert der FC Liverpooldie erste Heimniederlage in der Premier League nach 68 Spielen.

Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte muss sich Liverpool damit zum ersten Mal seit langer Zeit mit einer Krise auseinandersetzen. Der Rückstand auf Leader Manchester United beträgt sechs Punkte. Manchester City steht nach Verlustpunkten sogar schon um sieben Zähler besser da.

Fünf Meisterschaftsspiele in Folge ohne Sieg hat Liverpool letztmals vor fast vier Jahren erlebt. Der letzte Erfolg liegt über einen Monat zurück; am 19. Dezember hatte es auswärts bei Crystal Palace ein 7:0 gegeben. Damals war das Team von Trainer Jürgen Klopp noch Leader – jetzt ist man nach Verlustpunkten nur noch Sechster.

Xherdan Shaqiri stand zum zweiten Mal in Folge in der Startformation und kam während 84 Minuten zum Einsatz. Klopp wechselte ihn unmittelbar nach dem Gegentor aus. Damit hat Shaqiri in dieser Saison in der Premier League 245 Minuten gespielt – 74 mehr als in der gesamten letzten Spielzeit. (zap/sda)

Servettes Mercier begnadigt

Der Genève-Servette HC war mit seinem Rekurs gegen die Sperre seines Verteidigers Jonathan Mercier mehrheitlich erfolgreich. Diese wurde vom Verbandssportgericht von sieben auf drei Spiele reduziert, womit der 34-Jährige ab sofort wieder spielberechtigt ist.

Auch die Busse beträgt nur noch 2520 statt 5700 Franken. Mercier hatte im Meisterschaftsspiel vom 12. Januar in Ambri-Piotta einen Schiedsrichter angegangen. (ram/sda)

Bild: keystone

Ex-FCB-Trainer Sousa übernimmt Polen

Der Portugiese Paulo Sousa ist neuer Nationaltrainer von Polen. Der 50-Jährige wird Nachfolger von Jerzy Brzeczek, der trotz Qualifikation für die EM-Endrunde und Klassenerhalt in der Liga A der Nations League unlängst entlassen wurde. Zuletzt war Sousa, der den FC Basel in der Saison 2014/15 zum Schweizer Meistertitel geführt hatte, Trainer bei Girondins Bordeaux. (ram/sda)

Bild: keystone

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Blackout Challenge»: Zehnjährige stirbt in Palermo bei Tiktok-Mutprobe

Der Tod einer Zehnjährigen vermutlich als Internet-Mutprobe bei Tiktok sorgt in Italien für Trauer und aufgewühlte Debatten.

Die kleine Antonella hatte sich nach Medienberichten in Palermo auf Sizilien zu Hause mit einem Gürtel bewusstlos gewürgt. Nachdem eine Schwester das Mädchen entdeckte, brachte die Familie es am Mittwochabend ins Krankenhaus. Dort kämpften die Ärzte, mussten aber dann den Hirntod feststellen, wie eine Sprecherin des Hospitals «Di Cristina» am Freitag bestätigte.

Justiz und …

Link zum Artikel

Football news:

Fonseca über Europa League: Roma will so weit wie möglich gehen
Die Auslosung für das Achtelfinale der Europa League beginnt um 15:00 Uhr
die 15 wichtigsten Baek unseres Fußballs: Evseev fliegt in Skischuhen, Shirokov in einem langen Schnaps, Galizki auf dem Laufband findet Pereira
Oyarsabal erzielte erstmals keinen Elfmeter für Sociedad - im Spiel gegen Manchester United. Er hat 16 Tore von Real Sociedad erzielt, Miquel Oyarsabal hat im Rückspiel des 1/16-Finales der Europa League gegen Manchester United (0:0) keinen 11-Meter-Schuss abgegeben
Pioli über Mailand im Achtelfinale: Der Sieg in der Europa League gibt den Einzug in die Champions League
Wir haben in zwei Spielzeiten mit Schachtjor bereits 20 Europacup-Begegnungen absolviert und nur fünf Gegentreffer kassiert. Die anderen 15 sind Siege oder Unentschieden. Das deutet darauf hin, dass unsere Mannschaft bereit ist, mit jedem Gegner in jedem Stadion der Welt zu spielen
Moreno hat in den letzten 5 Spielen 6 Tore für Villarreal erzielt