Switzerland

Machtkampf in Schottland: Opposition fordert Rücktritt von First Minister Sturgeon

Machtkampf in Schottland: Opposition fordert Rücktritt von First Minister Sturgeon

Unter Druck: First Minister Sturgeon. Bild: keystone

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon von der schottischen Nationalpartei SNP gerät zunehmend wegen ihrer Rolle im Umgang mit Missbrauchsvorwürfen gegen ihren Vorgänger und Parteifreund Alexander Salmond unter Druck.

Bereits vor ihrer Aussage in einem Untersuchungsausschuss des schottischen Parlaments in Edinburgh am Montag forderte die konservative Opposition ihren Rücktritt.

Salmond, der im vergangenen Jahr von Belästigungsvorwürfen mehrerer Frauen aus seiner Zeit als Schottlands First Minister freigesprochen wurde, hat schwere Vorwürfe gegen die aktuelle schottische Regierung erhoben. Demnach sollte er politisch kaltgestellt werden. Seiner ehemaligen politischen Ziehtochter Sturgeon wirft er unter anderem vor, das Parlament in der Sache in die Irre geführt zu haben.

Für Sturgeon und die SNP kommt die Affäre zur Unzeit. Die Regierungschefin hofft auf eine absolute Mehrheit bei der Wahl zum schottischen Regionalparlament am 6. Mai. Das soll ihrer Forderung nach einem zweiten Unabhängigkeitsreferendum Nachdruck verleihen.

Seit Monaten haben Umfragen gezeigt, dass inzwischen eine Mehrheit der Schotten für die Loslösung von Grossbritannien stimmen will. Bei dem ersten Referendum im Jahr 2014 hatte noch eine deutliche Mehrheit für den Verbleib im Vereinigten Königreich votiert.

Sturgeon ist für die Volksabstimmung auf die Erlaubnis der britischen Regierung in London angewiesen, die das bislang ablehnt. Deshalb braucht sie dringend einen Wahlerfolg, um Druck aufbauen zu können. Doch jüngste Umfragen legen nahe, dass die erbittert geführte Auseinandersetzung zwischen Sturgeon und Salmond den Wahlchancen der SNP und auch der Unabhängigkeitsbewegung geschadet haben könnten. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Trauerfeier für «Captain Tom»: In die Herzen der Nation spaziert

Die Briten haben sich in einer emotionalen Zeremonie von ihrem Pandemie-Helden Tom Moore («Captain Tom») verabschiedet. Wegen der Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus waren nur acht Familienmitglieder bei der Trauerfeier mit militärischen Ehren im ostenglischen Bedford dabei. Die BBC übertrug das Ereignis aber live im Fernsehen. Tausende Menschen brachten zudem ihre Anteilnahme in einem Online-Kondolenzbuch zum Ausdruck.

Der Anfang Februar im Alter von 100 Jahren nach einer …

Link zum Artikel

Football news:

Saka, Jacko, Huan-Bissaka und Gérard Moreno beanspruchen den Titel des Spielers der Woche in der Europa League
Real und Modric haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Mittelfeldspieler Luka Modric wird eine weitere Saison bei Real Madrid verbringen. Die Parteien hätten sich auf eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 geeinigt, teilte die As mit. Der 35-Jährige stimmte der vorgeschlagenen cremigen Lohnsenkung zu
Roma hat zum ersten Mal seit 1991 das Halbfinale des UEFA-Pokals/der UEFA Europa League erreicht
Kontrast vor dem Abpfiff in Prag: Slavias Spieler reihen sich vor dem Knie
Unai Emery: Er hat sich an die Spiele gegen seine Ex-Klubs gewöhnt, so dass die Spiele gegen Arsenal nichts Neues sind
Ich trinke Bier, Champagner, Rotwein. Ich esse Käse und Kaviar. Figo über das Ansehen von Fußball
Figo über Messi und Ronaldo: Trüffel mit Kaviar schwer zu vergleichen