Switzerland

Lugano-Star Arcobello nach Schock-Pleite in Rappi: «Absolut enttäuschend» – «Wir waren nicht bereit»

Der SCRJ hat ein Zeichen gesetzt in dieser Viertelfinal-Serie und Lugano mit dem klaren 4:1-Sieg geschockt. Ohne Umschweife nennen Mark Arcobello und Reto Suri die Gründe für diese Pleite.

US-Stürmer Arcobello, über weite Strecken Luganos Topskorer in der Quali, fällt im zweiten Duell zunächst durch Fehler auf, dann durch sein ständiges Reagieren nach Zweikämpfen, indem er Kontakt mit den Refs sucht. Frust pur? «Natürlich kommt der nach einer Weile hoch», sagt der 32-Jährige, «aber besser solche Emotionen als gar keine».

«Wir waren nicht bereit»

Doch warum hat sein Team dieses Spiel verloren? «Wir waren nicht bereit», so Arcobello. Simpel, aber auf den Punkt. In einem Playoff-Spiel aber schon fragwürdig. Bei Spielmitte liegen die Bianconeri 0:3 gegen einen SCRJ zurück, der nur mit drei Ausländern (Cervenka verletzt) antritt.

Suri sagt es so: «Es war ein absolut enttäuschender Auftritt von uns. Schon in Spiel eins täuschte das Resultat über unsere Leistung hinweg. Die Lakers haben mehr für den Sieg gemacht. Wenn wir nicht dorthin gehen, wo es wehtut, schiessen wir keine Tore.» Heisst: zu wenige Rebounds, keine guten Schüsse, zu viel rund ums Tor gezirkelt statt direkt drauf gespielt.

Arcobello habe zwar keinen «Sweep», also ein 4:0 gegen Rappi in der Serie erwartet. «Doch wie Rappi Biel rausgeworfen hat, hätte Warnung genug sein müssen für uns», sagt Suri.

Football news:

Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen
Mount-Chelsea ' s bester Spieler der Saison