Dies geht aus einem Entwurf einer Anordnung am Montag (Ortszeit) hervor. Boeing müsse allerdings noch weitere Schritte unternehmen, um die Maschinen nach zwei Abstürzen mit 346 Toten wieder in Dienst stellen zu können, hiess es. Es blieb aber zunächst weiter unklar, ob dies noch vor Jahresende passieren wird.