Switzerland

Luftqualität im Kanton Bernt: Berner Sommer 2020 mit geringerer Ozonbelastung

Die Grenzwerte beim Ozon wurden im vergangenen Sommer mehrmals überschritten. Die Gesamtbelastung jedoch wird nicht als aussergewöhnlich betrachtet.

Der Kampf gegen die Ozonbelastung ist auch im Kanton Bern seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner. Hier ein Bild vom Juli 1994.

Der Kampf gegen die Ozonbelastung ist auch im Kanton Bern seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner. Hier ein Bild vom Juli 1994.

KEYSTONE/EDI ENGELER

Im Kanton Bern ist die Ozonbelastung im Sommer 2020 verhältnismässig gering ausgefallen. Allerdings wurden die Grenzwerte auch dieses Jahr oft überschritten. Das teilte die bernische Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion am Dienstag mit.

Die Luftreinhalte-Verordnung (LRV) sieht für Ozon einen Immissionsgrenzwert von 120 Mikrogramm pro Kubikmeter als Stundenmittelwert vor, der pro Jahr nur einmal überschritten werden darf. Im Kanton Bern wurde der Wert je nach Standort mehr als 170-mal überschritten.

Der Kanton Bern will seine Bemühungen für eine Reduktion der Ozonbelastung fortsetzen, wie er im Communiqué festhält. Dafür gebe es bekanntlich einen Massnahmenplan. Zudem könne jeder Einzelne mit seinem persönlichen Verhalten zu besserer Luft beitragen.

SDA

Football news:

Griezmann über das Spiel gegen Argentinien bei der WM 2018: Bot Deschamps ein 4-4-2 und die persönliche Betreuung von Messi an. Er hörte dem FC Barcelona Und dem französischen Nationalspieler Antoine Griezmann die Erinnerungen an die WM 2018 und die Euro 2016 zu
Ex-Verteidiger Inter Maicon kann aus der Serie D nach Sona wechseln
IFAB über das Handspiel: Nicht jede Berührung des Balls ist eine Verletzung. Die endgültige Entscheidung liegt bei dem Schiedsrichter
Griezmann über den Abgang von Atlético: Ich brauchte Veränderungen. Die Entscheidung war sehr schwer
Barcelona rief Maxerano zur Auswechslung des Verletzten Piqué auf. Der FC Barcelona sucht nach einem Weg, den wegen einer Bänderverletzung im Knie ausgeschiedenen Verteidiger Gerard Piqué zu ersetzen
Inter will Giroud im Januar Unterschreiben. Inter behält Interesse an Chelsea-Stürmer Olivier Giroud. Der 34 - jährige Stürmer ist das transferziel von Nerazzurri für Januar, berichtet Insider Nicolo Skira. Der Franzose lobt Milans Trainer Antonio Conte
Agent Isco: er will versuchen, in einer anderen Liga zu spielen