Switzerland

Logan Williams: «The Flash»-Star stirbt mit 16 Jahren

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Logan Williams war auf dem besten Weg, ein Hollywood-Hotshot zu werden. Jetzt nahm sein junges Leben ein jähes Ende. Die Todesursache ist unklar.

Logan Williams, der in der Serie «The Flash» den jungen Barry Allen spielte, ist am 2. April mit nur 16 Jahren unerwartet gestorben. Das gab die Familie gestern bekannt. Woran der junge Schaupieler verstorben ist, wurde nicht kommuniziert.

Die Mutter des Nachwuchsstars meldete sich in einem Bericht der kanadischen Lokalzeitung «Tri-City News» zu Wort: Darin bedauerte sie, dass sie wegen der derzeitigen Gesundheitskrise ihren tragischen Verlust ganz alleine verkraften muss: «Ich darf nicht mal meine Eltern umarmen, die ihr einziges Enkelkind verloren haben. Es ist hart», sagt sie dem Medium. Ob sein Tod in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht ist bislang nicht bekannt.

Logan Williams war in Serien wie «Supernatural», «The Whispers» und «Janette Oke: Die Coal Valley Saga» zu sehen. Seinen grössten Erfolg verzeichnete er jedoch 2014 mit «The Flash». Co-Star Grant Gust, dessen jüngere Version Williams in der Serie verkörperte, zollte dem Teenager auf Instagram seinen Tribut.

(cat)

Football news:

Die Klubs der La Liga nehmen am 1.Juni wieder das kollektive Training auf
Barcelona weigerte sich, Fati im Gegenzug für Pjanic zu Juventus zu entlassen
Ein Teil der Spiele der APL wird in neutralen Stadien stattfinden. Liverpool wird nicht zu Hause spielen, bis die Meisterschaft
La Liga will die neue Saison im September mit einer 30% igen tribünenfüllung beginnen
Das Management von APL schließt Möglichkeit der Annullierung des Abstiegs in dieser Saison aus
2001 hatte Beckham das beste Spiel für die Nationalmannschaft. Er wurde von einem Mädchen mit einer einzigartigen Krankheit inspiriert-einem umgekehrten Herzen
Inter bekommt 15 Millionen Euro, wenn PSG Icardi an einen anderen italienischen Klub verkauft