Switzerland

Liveticker National League: Powerplay-Gewaltsschuss bringt Gäste in Führung

Der SC Bern ist erfolgreich in die neue Ära unter Nachbaur-Nachfolger Mario Kogler gestartet. Mit 2:1 bezwangen die Mutzen den EVZ. Einen Tag später kommt es zum Wiedersehen. Das Spiel live.

Die anderen Partien in der Übersicht:

SC Bern

SC Bern

0 : 1

EV Zug

EV Zug

19. Minute

Cadonau schaltet sich wieder vorne mit in den EVZ-Angriff ein. Der Schuss wird pariert von Wüthrich, den Abpraller können die Gäste nicht mehr verwerten. Glück für den SCB in dieser Szene.

18. Minute

Die Scheibe fliegt hin und her, der nächste Treffer könnte auf beiden Seiten genauso gut fallen. Ein sehr ausgeglichenes Spiel mit hoher Intensität.

15. Minute

Wieder kommen die Berner mit viel Dynamik ins gegnerische Drittel. Brithén bedient Moser, der alleine vor Hollenstein die Chance liegen lässt. Starke Reaktion des jungen Keepers.

15. Minute

Ein sensationeller Pass von Berns Andersson erreicht die Schaufel von Inti Pestoni. Der Tessiner zieht auf und davon, scheitert aber am wiederum starken Hollenstein.

12. Minute

Tor für den EV Zug!

Und plötzlich köpfts. Die Zuger spielen sich die Scheibe eine halbe Ewigkeit zu und her. Dann das Zuspiel auf Santeri Alatalo

11. Minute

Tolles Kombinationsspiel der Zuger im Powerplay. Kovar mit einem perfekten Schnittstellenpass, doch Zehnder kann die Vorarbeit nicht an Wüthrich vorbeibringen.

10. Minute

Erste Strafe, die an Berns Scherwey geht. Zwei Minuten wegen Crosschecks.

9. Minute

Die Schiedsrichter schauen sich zu eben genannter Chance das Video an. Der Puck überquerte die Linie allerdings nicht, dank einer Grosstat von Luca Hollenstein. Entscheidung: "No Goal".

8. Minute

Jetzt müsste es 1:0 für den SC Bern stehen. Über Jeffrey läuft der Angriff, dann beweist Andersson Übersicht und bedient den ehemaligen Zuger Miro Zryd, der das (fast) leere Tor verfehlt. Top-Chance.

6. Minute

Die Mannschaften auf dem Eis schenken sich nichts. Es zeigt sich ein ausgeglichenes, umkämpftes Duell mit noch wenigen Hochkarätern - ähnlich dem gestrigen Spiel.

4. Minute

Die Zuger, namentlich Leuenberger, Albrecht und am Schluss noch Thorell, verzeichnen innert weniger Sekunden gute Möglichkeiten. Doch Berns Goalie Wüthrich behält die Übersicht und verhindert Schlimmeres.

3. Minute

Die Zuger können sich über mehrere Sekunden im Berner Drittel festsetzen. Schliesslich ist es Cadonau, der aus der Distanz abzieht. Der Puck wird noch entscheidend geblockt.

1. Minute

Das erste dicke Ding verzeichnet Captain Simon Moser, der alleine vor Hollenstein auftaucht. Es kommt zwar kein Schuss, aber sein gut gedachtes Zuspiel kommt beim Kollegen nicht an.

Spielstart

Auf geht es mit diesem Duell Bern gegen Zug.

Der SC Bern will an diesem Abend natürlich alles daran setzen, dem hoch gehandelten EVZ noch eines auszuwischen. Ein eher knorziger Arbeitssieg war es gestern gewesen, aber dafür sehr wichtige zwei Punkte. Sicherlich spielte dabei auch eine Rolle, dass der EVZ zuvor während rund drei Wochen Corona-Zwangspause machen musste und keinen Ernstkampf bestritt. Mal sehen, wie sich die auf Rang vier klassierten Zuger heute zeigen. Nun kommt es also zum dritten Duell des SCB mit dem EVZ in dieser Saison. Jeweils ein Sieg für beide Teams schaute bisher heraus. Mario Kogler, Österreicher und erst 33-jährig, will mit seiner Manschaft den zweiten Sieg im zweiten Spiel holen.

Dies sind die Line-ups der beiden Mannschaften. Beim SCB fehlen Rüfenacht (verletzt), Blum und Praplan. Beim EVZ fehlt dagegen neuerdings Verteidiger Schlumpf, der nach dem gestrigen Check gegen Heim für das heutige Spiel gesperrt wurde. Im Tor stehen wie gestern Wüthrich bei Bern und Hollenstein beim EVZ.

Hallo und herzlich willkommen zur Neuauflage zwischen dem SC Bern und dem EV Zug. Die Teams standen sich bereits gestern gegenüber, wobei der "neue" SCB den EVZ knapp mit 2:1 nach Verlängerung bezwang. Ab geht es in der PostFinance-Arena los.

Beginn des Live Tickers

Football news:

Die Polizei übergab den Fall Giggs an die Staatsanwaltschaft. Der Ex-Manchester-United-Spieler wird wegen Körperverletzung angeklagt.Das Verfahren gegen Wales-Cheftrainer und Ex-Manchester-United-Profi Ryan Giggs wird wegen Körperverletzung gegen seine Ex-Freundin Fortgesetzt
Roma lieferte den römischen Obdachlosen Schlafsäcke, Masken und Mützen. 10 Obdachlose sind in den letzten drei Monaten in der Stadt gestorben
Miquel Arteta: willian und Pepe versuchten Ihr bestes. Sie haben einen Wunsch
Mayoral erzielte für die Roma 5 4 Tore in den letzten spielen, als er im Anfang
Sehr realistisches Maradona Tattoo. Als ob ein echtes Foto
Tomori über Mailand: es ist eine Ehre, für diesen großen Klub zu kämpfen. Ich möchte mich auf dem Platz zeigen
Barça-Ex-Präsident Gaspar: der Klub wollte keinen Teil der Entschädigung an Aragones zahlen. Ich habe die Differenz selbst bezahlt