logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Switzerland

Lichtsteiner vor Wechsel in Bundesliga +++ Hoeness: Bayern-Kader komplett

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Transferticker

Lichtsteiner vor Wechsel in Bundesliga +++ Hoeness: Bayern-Kader komplett

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Transferschluss in den europäischen Topligen:

Augsburg vor Verpflichtung von Lichtsteiner

Stephan Lichtsteiner soll seine Karriere in der Bundesliga fortsetzen. Wie der «Kicker» berichtet, steht der Routinier vor der Vertragsunterzeichnung in Augsburg. Dessen Leistungsausweis ist in dieser Saison bescheiden: Auf das blamable Cup-Out gegen Regionalligist Verl folgte für das Team des Walliser Trainers Martin Schmidt zum Bundesliga-Auftakt ein 1:5 gegen Titelaspirant Borussia Dortmund.

Der 105-fache Nationalspieler stand zuletzt in der Premier League bei Arsenal unter Vertrag, kam dort allerdings kaum zum Einsatz. Der 35-Jährige ist ablösefrei zu haben. (ram/sda)

Stephan Lichtsteiner 🇨🇭
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 35
Marktwert: 1,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 23 Spiele, 1 Tor
Quelle: Kicker

Bild: KEYSTONE

Hoeness: Bayern-Kader komplett

Präsident Uli Hoeness hat angekündigt, dass Bayern München in dieser Transferperiode keine weiteren Spieler verpflichten werde. «Jetzt ist unser Kader so komplett und so gut aufgestellt, wie wir uns das vorgestellt haben», sagte Hoeness bei «Sky». Nun, da die Ausleihe von Barcelonas Philippe Coutinho Tatsache sei, könne «der Trainer in aller Ruhe mit diesem Kader bis Weihnachten arbeiten und dann sieht man weiter.»

Neben Coutinho wurde auch noch Gladbachs Michael Cuisance geholt. Bei der Borussia hatte sich der Mittelfeldspieler zuletzt über seine Rolle enttäuscht gezeigt und mehr Spielzeit verlangt. Auch darum stiess sein Wechsel zu den Bayern in Gladbach auf wenig Verständnis. «Das hat mich überrascht, aber das ist ja nicht meine Entscheidungsfindung», kommentierte Sportchef Max Eberl den Abgang des Franzosen, der noch einen Vertrag bis 2023 besessen hatte. (ram/sda)

Bild: EPA

Kamberi Thema in Basel

Weil dem FC Basel die Stürmer ausgegangen sind (Ajeti zu West Ham, van Wolfswinkel lange verletzt), muss Ersatz her. Ein Kandidat: Florian Kamberi. Der ehemalige GC-Stürmer spielt mittlerweile in Schottland bei Hibernian, das für ihn 2,5 Mio. Fr. verlangen soll. (ram)

Florian Kamberi 🇨🇭
Position: Sturm
Alter: 24
Marktwert: 1 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 5 Spiele, 2 Tore
Quelle: Record Sport

Bild: KEYSTONE

YB holt Sörensen

Die Berner Young Boys verpflichten einen Innenverteidiger. Gemäss Medienberichten wird Frederik Sörensen leihweise bis Ende Saison vom 1. FC Köln ausgeliehen. Der 27-Jährige galt als grosses Talent, wurde bei Juventus Turin ausgebildet. Mit seinen 1,94 m ist der Däne kopfballstark, zudem wird er als ballsicher beschrieben. (ram)

Frederik Sörensen 🇩🇰
Position: Innenverteidigung
Alter: 27
Marktwert: 1,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 6 Spiele, 0 Tore
Quelle: Berner Zeitung

Bild: AP/dpa

Wechsel von Cuisance zu Bayern München fix

Der Wechsel von Michaël Cuisance von Borussia Mönchengladbach zu Bayern München ist unter Dach und Fach. Für den 20-jährigen Mittelfeldspieler, der bei der Borussia noch einen Vertrag bis 2023 besass, soll der Meister laut deutschen Medien rund zehn Millionen Euro überweisen. Cuisance bestritt für Mönchengladbach in zwei Saisons 35 Bundesliga-Partien. (aeg/sda)

Bild: AP/AP

Dzeko verlängerte mit der AS Roma bis 2022

Edin Dzeko hat den Transferspekulationen um seine Person ein Ende bereitet und seinen Vertrag bei der AS Roma um drei Jahre bis 2022 verlängert. Der 33-jährige bosnische Stürmer bestritt seit Sommer 2015 179 Spiele für die Römer und schoss dabei 87 Tore. (aeg/sda/afp)

Bild: AP/AP

Frey von Fenerbahce zu Nürnberg

Das Türkei-Abenteuer des Schweizer Stürmers Michael Frey ist offenbar nach einem Jahr wieder vorbei. Wie die dpa meldet, steht Frey unmittelbar vor der Unterschrift beim deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg.

Frey, der in der Schweiz bereits für YB, Luzern und den FCZ auflief, soll den Franken helfen, den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga zu schaffen. (aeg)

Michael Frey, hier noch in Blau-Weiss. Bild: KEYSTONE

Bayern vor Verpflichtung von Coutinho

Bayern München steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Philippe Coutinho. Wie Bayerns Sportchef Hassan Salihamidzic am späten Freitagabend bestätigte, gibt es eine grundsätzliche Einigung über den Wechsel des 27-Jährigen zwischen den Münchenern und dem FC Barcelona. Zur Vollzugsmeldung des Transfers des brasilianischen Offensivspielers vom FC Barcelona fehlt demnach noch der Medizintest und die Vertragsunterschrift Coutinhos.

Coutinho Bild: AP

Coutinho war Anfang 2018 für geschätzt mehr als 140 Millionen Euro von Liverpool zum FC Barcelona gewechselt. Bei den Katalanen konnte er sich keinen Stammplatz erobern, zuletzt stand er wegen mässiger Leistungen in der Kritik und gilt als Wechselkandidat. Am Freitag fehlte er bereits in Barças Kader im Eröffnungsspiel der spanischen Meisterschaft bei Athletic Bilbao. (aeg/sda/dpa)

Pogba will weiter zu Real

Weltmeister Paul Pogba hat seinen Traum nicht aufgegeben, noch in diesen Tagen zu Real Madrid zu wechseln. Weil Manchester United aber keinen Ersatz gefunden hat, «muss» er weiter im Old Trafford spielen. Nun sagte Real-Trainer Zinédine Zidane kurz vor dem Meisterschaftsauftakt: «Pogba gehört Manchester United, das muss man respektieren.» (ram)

Paul Pogba 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 26
Marktwert: 100 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 1 Spiel, 2 Assists
Quelle: Marca

Serie A lockt Alexis Sanchez

Bei Manchester United ist Alexis Sanchez schon lange nicht mehr glücklich. Der Chilene strebt deshalb noch in dieser Transferperiode seinen Abgang an. Wie es heisst, sind gleich eine Reihe von Serie-A-Klubs interessiert: Juventus, Napoli, Milan und Inter. Die Roma hingegen wolle Sanchez nicht mehr, nachdem dieser zuletzt ein Angebot abgelehnt hatte. (ram)

Alexis Sanchez 🇨🇱
Position: Sturm
Alter: 30
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 27 Spiele, 2 Tore
Quelle: Mirror

Bild: EPA

GC holt Flügel von Juventus

Challenge-League-Klub GC hat Kévin Monzialo verpflichtet. Für Frankreich bestritt er zwei U18-Länderspiele, er kommt aus dem Nachwuchs von Juventus Turin zu den Hoppers. Diese leihen ihn für eine Saison aus und haben die Option, Monzialo danach fix zu übernehmen. (ram)

Kévin Monzialo 🇫🇷
Position: Linksaussen
Alter: 19
Marktwert: 100'000 Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 0 Tore

Samassékou von einem «Plastikklub» zum nächsten

Die TSG Hoffenheim hat einen neuen Rekordtransfer. Diadie Samassékou kommt von Red Bull Salzburg, er kostete 12 Mio. Euro. Die Ablösesumme kann sich je nach Erfolg mit dem neuen Klub noch steigern. (ram)

Diadie Samassékou 🇲🇱
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele, 2 Tore

Bild: AP

Mandzukic vor Rückkehr zu den Bayern

Es sieht stark danach aus, als würde die kroatische Fraktion bei Bayern München noch weiter wachsen: Der deutsche Rekordmeister will offenbar Mario Mandzukic zurückholen. Wie «Calciomercato» berichtet, steht der Transfer unmittelbar bevor.

Der 33-jährige Mittelstürmer soll in München Backup für Robert Lewandowski werden, der in der vergangenen Woche wiederholt Transfers gefordert hatte. Mandzukic kann aber auch auf dem Flügel spielen. Juventus Turin soll eine Ablösesumme von 10 Millionen Euro fordernt, im Raum steht aber wie bei Ivan Perisic ein Leihgeschäft. (pre)

Mario Mandzukic
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 18 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 10 Tore

Bild: AP/AP

Afrika-Cup-Sieger zu Gladbach

Borussia Mönchengladbach verstärkt seine Abwehr mit Ramy Bensebaini. Der 24-Jährige wechselt von Stade Rennes auf den Bökelberg. Mit Algerien gewann Bensebaini in diesem Sommer als Stammspieler den Afrika-Cup. «Er ist als linker Verteidiger oder Innenverteidiger einsetzbar und bringt viel Erfahrung aus drei erfolgreichen Jahren bei einem sehr guten Klub aus der französischen Ligue 1 mit», so Borussias Sportdirektor Max Eberl. (ram)

Ramy Bensebaini 🇩🇿
Position: Verteidigung
Alter: 24
Marktwert: 8 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 39 Spiele, 3 Tore

Monaco holt Ben Yedder aus Sevilla

Wissam Ben Yedder wechselt für 40 Millionen Euro vom FC Sevilla zur AS Monaco. Der französische Stürmer hat bei den Monegassen einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Im Gegenzug geht Rechtsausssen Rony Lopes den umgekehrten Weg. Ben Yedder ist der drittteuerste Transfer in der Geschichte der AS Monaco. Nur die Kolumbianer James Rodriguez und Falcao waren 2013 mit 45 respektive 43 Millionen Euro noch teurer. (pre)

Wissam Ben Yedder 🇫🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 29
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 54 Spiele, 30 Tore

Muss Jovic schon wieder gehen?

60 Millionen Euro hat Real Madrid für Luka Jovic bezahlt. Dennoch könnte der Serbe ausgeliehen werden, denn Trainer Zinédine Zidane sei von seinen Leistungen in der Vorbereitung gar nicht angetan. Angeblich prüft Real, Jovic nochmals eine Saison bei Eintracht Frankfurt spielen zu lassen. Der Bundesliga-Klub sucht schliesslich noch einen Nachfolger von … Luka Jovic. (ram)

Luka Jovic 🇷🇸
Position: Sturm
Alter: 21
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 48 Spiele, 27 Tore
Quelle: Don Balon

Bild: AP

Brescia buhlt um Balotelli

Kehrt der Paradiesvogel zurück in die Heimat? Mario Balotelli, der noch ohne Vertrag für die neue Saison ist, steht bei Brescia Calcio auf dem Zettel. Der frühere Nationalspieler prüfe die Offerte des Serie-A-Aufsteigers, heisst es. (ram)

Mario Balotelli 🇮🇹
Position: Sturm
Alter: 29
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 25 Spiele, 8 Tore
Quelle: Sky Sport

Bild: AP

Junger Isländer zu Dortmund

Borussia Dortmund steht offenbar vor einer Verpflichtung von Kolbeinn Birgir Finnsson. Der 19-Jährige soll beim BVB einen Drei-Jahres-Vertrag unterschreiben. Finnsson ist derzeit noch im Nachwuchs des englischen Zweitligisten Brentford. Auch in Dortmund ist er wohl zunächst für das U23-Team vorgesehen. (ram)

Kolbeinn Birgir Finnsson 🇮🇸
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 19
Marktwert: 50'000 Euro
Bilanz 2018/19: 14 Spiele, 2 Tore
Quelle: Dagbladid Visir

Rakitic will nicht weg

Der FC Barcelona versucht nach wie vor, Neymar zurückzuholen. Dabei bieten die Katalanen angeblich auch zahlreiche Spieler an, die PSG im Gegenzug erhalten soll. Unter ihnen ist auch Ivan Rakitic. Der kroatische Nationalspieler machte nun aber klar: Ohne mich, ich will bei Barça bleiben! (ram)

Ivan Rakitic 🇭🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 31
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 54 Spiele, 5 Tore
Quelle: El Chiringuito

Bild: AP

Omeruo fix zu Leganes

Verteidiger Kenneth Omeruo gehört nun definitiv dem spanischen Erstligisten CD Leganes. Der 50-fache Nationalspieler Nigerias war bislang von Chelsea ausgeliehen, nun haben ihn die Londoner für 7 Mio. Euro verkauft. Omeruo gehörte Chelsea seit 2012 – absolvierte aber bloss ein Spiel für das U23-Team der «Blues» und war ansonsten immer ausgeliehen. (ram)

Kenneth Omeruo 🇳🇬
Position: Innenverteidigung
Alter: 25
Marktwert: 5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 31 Spiele

Bild: AP

Doumbia ist wieder zu haben

Der dreifache Super-League-Torschützenkönig Seydou Doumbia ist auf dem Markt. Der 31-jährige Ivorer hat seinen Vertrag beim FC Girona nach einer enttäuschenden Saison aufgelöst. In 17 Einsätzen erzielte Doumbia bloss zwei Tore, Girona stieg aus der Primera Division ab. Kehrt er nun in die Schweiz zurück? (ram)

Seydou Doumbia 🇨🇮
Position: Sturm
Alter: 31
Marktwert: 1,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 22 Spiele, 3 Tore

Bild: EPA/ANSA

Bajrami wechselt zu Empoli

Nedim Bajrami verlässt den Grasshopper Club Zürich und wechselt leihweise mit Option zum italienischen Serie B Klub FC Empoli. Bajrami durchlief bei GC sämtliche Nachwuchsstufen und gab 2017 sein Debüt für die 1. Mannschaft der Hoppers. In 75 Spielen für die Zürcher gelangen Bajrami sechs Tore. (abu)

Nedim Bajrami 🇨🇭
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 20
Marktwert: 2,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 3 Tore

Wechselt Rodriguez in die Bundesliga?

Schalke 04 hat offenbar ein Auge auf Ricardo Rodriguez geworfen. Die «Königsblauen» suchen gemäss «Calciomercato» noch einen Linksverteidiger, die 1B-Variante wäre Robin Gosens von Atalanta Bergamo. Noch hat Schalke bei der AC Milan kein schriftliches Angebot für Rodriguez abgegeben, aber es soll bereits Kontakte geben. Der Vertrag des Schweizer Nati-Spielers bei Milan läuft noch bis 2021, er dürfte rund 15 Millionen Euro kosten. (pre)

Ricardo Rodriguez 🇨🇭
Position: Linker Verteidiger
Alter: 26
Marktwert: 17 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 41 Spiele, 0 Tore

Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Frische Gebote für Neymar

Die zwei spanischen Topklubs buhlen weiter um PSG-Star Neymar. Der FC Barcelona hat angeblich sein neustes Angebot abgegeben: Paris Saint-Germain soll 100 Mio. Euro sowie Philippe Coutinho und Ivan Rakitic erhalten.

Konkurrent Real Madrid kämpft ebenfalls um den Brasilianer. Die «Königlichen» hätten 120 Mio. Euro und Mittelfeldspieler James Rodriguez angeboten, heisst es. Doch die Pariser würden statt dem Kolumbianer lieber Isco haben. (ram)

Bild: EPA

Rekordtransfer in Österreich

Meister Red Bull Salzburg hat den österreichischen Internationalen Maximilian Wöber vom FC Sevilla verpflichtet und damit einen nationalen Rekordtransfer getätigt. Die Ablösesumme beträgt laut Medienberichten bis zu 12 Millionen Euro. Der Verteidiger erhält einen Fünfjahresvertrag.

Wöber ist damit der mit Abstand teuerste Neuzugang in der Geschichte der österreichischen Bundesliga. Er hatte 2017 von Rapid zu Ajax Amsterdam gewechselt. In Sevilla war er lediglich ein halbes Jahr tätig. (ram/sda)

Maximilian Wöber 🇦🇹
Position: Innenverteidigung
Alter: 21
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 24 Spiele

Perisic zu Bayern ist fix

Der Wechsel von Ivan Perisic zum FC Bayern München ist nun offiziell. Der Kroate wechselt leihweise für ein Jahr von Inter Mailand zum deutschen Rekordmeister. Danach hat Bayern eine Kaufoption. «Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen», lässt sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic zitieren. (zap)

Ivan Perisic 🇭🇷
Position: Linksaussen
Alter: 30
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele, 9 Tore

Haas weiter in der Serie B

Mittelfeldspieler Nicolas Haas bestreitet die neue Saison bei Frosinone. Der Innerschweizer wird damit von Atalanta Bergamo erneut an einen Serie-B-Klub ausgeliehen, in der vergangenen Saison war es Palermo. Haas wechselte vor zwei Jahren von Luzern nach Italien, wo er auf bislang neun Partien in der Serie A kam. (ram)

Nicolas Haas 🇨🇭
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 2 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 1 Tor

Bild: KEYSTONE

Mangala wieder in Valencia

Manchester City trennt sich von Eliaquim Mangala. Der oft verletzte und aussortierte Abwehrspieler wechselt ablösefrei zum FC Valencia. Dieser war eine der Ausleihstationen des achtfachen französischen Nationalspielers in den vergangenen Jahren. (ram)

Eliaquim Mangala 🇫🇷🇧🇪
Position: Innenverteidigung
Alter: 28
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 5 Spiele im Reserveteam

Bild: AP

Servette mit neuem Mittelfeldspieler

Servette hat leihweise bis Saisonende den französischen Mittelfeldspieler Rayan Souici verpflichtet. Der 21-jährige frühere Junioren-Internationale steht bei Saint-Etienne unter Vertrag, spielte aber in den letzten anderthalb Jahren für den Pariser Vororts-Klub Entente SSG in der 3. Liga. (sda)

Rayan Souici 🇫🇷
Position: Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 150 Tsd. Euro
Bilanz 2018/19: 37 Spiele, 2 Tore

Keine Spur von Neymar

Paris Saint-Germain stellt sich offenbar auf eine Zukunft ohne Neymar ein. Darauf lässt jedenfalls ein Video schliessen, dass der Reporter eines brasilianischen Portals im PSG-Fanshop in der französischen Hauptstadt gemacht hat. Dort fand er bereits keinerlei Hinweise auf Neymar mehr. (ram)

Bayern verhandelt mit Coutinho

Der FC Barcelona soll bereit sein, Philippe Coutinho an Bayern München auszuleihen. Die Katalanen sollen den Brasilianer sogar ohne Leihgebür abgeben, die Bayern müssten «nur» die 11 Millionen Euro Gehalt pro Saison übernehmen. Nun seien die Münchner in Gesprächen mit Coutinhos Beratern, heisst es weiter. Aus Deutschland war zuletzt jedoch zu vernehmen, dass die Bayern kein Interesse am Spieler hätten, dafür mit Ousmane Dembélé an einem anderen Barça-Akteur. (ram)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Linksaussen
Alter: 27
Marktwert: 90 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 54 Spiele, 11 Tore
Quellen: A Bola / Sport Bild

Bild: AP/AP

Dybala-Berater in Paris

Paulo Dybala könnte schon bald zum PSG wechseln – als Ersatz für Neymar? Sein Agent wurde nun in der französischen Hauptstadt gesichtet, angeblich um über den Transfer von Juventus zu Paris Saint-Germain zu verhandeln.

Auch Inter buhlt offenbar weiter um Dybala, die Mailänder sollen angeblich ein Tauschgeschäft mit Stürmer Mauro Icardi vorgeschlagen haben. Doch Icardi steht auch bei der AS Roma hoch im Kurs, soll in die Hauptstadt wechseln, während Edin Dzeko den umgekehrten Weg antreten soll. (ram)

Paulo Dybala 🇦🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 85 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 10 Tore
Quelle: RAI

Bild: EPA

Bale könnte in Madrid bleiben

Hat Gareth Bale nun etwa doch noch eine Zukunft bei Real Madrid? Der Waliser, der ausser Rang und Traktanden schien, stand beim 2:2 im Testspiel gegen die AS Roma auf dem Platz, nachdem er in drei Partien zuvor nicht berücksichtigt wurde. «Bale ist ein Spieler von Real Madrid», sagte Trainer Zinédine Zidane danach. «Bis zum 31. August kann alles passieren, aber wir zählen auf alle unsere Spieler.»

Zidane sprach damit auch James Rodriguez an, der nach seiner Ausleihe zu Bayern München ebenfalls wieder bei Real Madrid unter Vertrag steht und für den noch kein Abnehmer gefunden wurde. Gegen die Roma stand Rodriguez nicht im Aufgebot. Zum Gerücht, wonach die «Königlichen» sich um Neymar bemühen, äusserte sich der Trainer nicht. (ram)

Gareth Bale
Position: Rechtsaussen
Alter: 30
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 14 Tore

Bild: AP

Özils Zukunft in den USA?

Der deutsche Weltmeister Mesut Özil spielt vielleicht schon bald in der MLS. Bei DC United in Washington soll er Wayne Rooney als Galionsfigur ersetzen. Der englische Alt-Internationale wechselt im Winter zum Zweitligisten Derby County, wo er als Spieler und gleichzeitig Assistenztrainer tätig sein wird. Özils Berater hätten Verhandlungen mit DC United aufgenommen, der Spieler würde in den USA wohl massiv weniger verdienen. (ram)

Mesut Özil 🇩🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 25 Mio. Euro
Quelle: Express

Bild: EPA

«Grosse Fragezeichen» in Pogbas Zukunft

Bleibt er oder geht er? Paul Pogbas Zukunft bei Manchester United ist weiterhin ungewiss. Beim 4:0-Sieg zum Saisonauftakt gegen Chelsea stand der Franzose im Kader. Dennoch sagt er nach der Partie: «Ich weiss, was über meine Zukunft geschrieben wird. Momentan bin ich in Manchester und habe Spass, aber wir werden sehen. Es bleiben grosse Fragezeichen.»

Insbesondere Real Madrid soll am Weltmeister interessiert sein. (abu)

Paul Pogba 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 26
Marktwert: 100 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 47 Spiele, 16 Tore
Quelle: Sky

Bild: EPA

Milan steigt in Rebic-Poker ein

Wie wichtig Ante Rebic für Eintracht Frankfurt ist, hat er gestern gezeigt. In der ersten Runde des DFB-Pokals schoss er sein Team gegen Mannheim mit einem Hattrick zum Sieg. Der Kroate droht das Team von Adi Hütter aber weiterhin zu verlassen.

Mittlerweile ist nicht mehr nur Inter Mailand, sonder auch deren Stadtrivale AC Milan am Offensivspieler interessiert. Frankfurt hofft immer noch, seinen Hoffnungsträger zu halten, fordert aber gleichzeitig rund 40 Millionen Euro für ihn (abu)

Ante Rebic 🇭🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 9 Tore
Quelle: Sky

Bild: EPA

Sarri hat zu viele Spieler im Kader

Juventus Turin hat im Transfersommer noch viel zu tun: Der italienische Serienmeister hat deutlich zu viele Spieler im Kader, bringt diese aber nicht weg. Rückkehrer Gonzalo Higuain will ebenso bleiben wie seine Sturmkollegen Paulo Dybala und Mario Mandzukic, welche Juve versuchte abzugeben. Auch im zentralen Mittelfeld gibt es ein Überangebot, dort sind Sami Khedira und Blaise Matuidi Kandidaten für einen Wechsel.

Nun äusserte sich Trainer Maurizio Sarri bei «Sky Sports» zur Problematik: «Wir müssen sechs Spieler aus der Champions-League-Mannschaft streichen. Wenn wir das nicht tun, sind die Entscheidungen, die wir treffen müssen, verrückt. Die letzten 20 Tage auf dem Markt werden schwierig für uns. Es ist eine schwierige, peinliche Situation, denn wir riskieren, dass Topspieler aus der Kaderliste verschwinden.» (zap)

Bild: EPA

Toprak von Dortmund zu Bremen

Borussia Dortmund dünnt sein Kader weiter aus. Innenverteidiger Ömer Toprak wechselt leihweise mit Kaufoption zu Werder Bremen. «Ömer ist ein schneller Innenverteidiger, der seit Jahren auf höchstem Niveau gespielt hat», freute sich Bremen-Trainer Florian Kohfeldt auf den Neuzugang. (zap)

Ömer Toprak 🇹🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 30
Marktwert: 5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 19 Spiele, 4 Tore

Kagawa zu spanischem Zweitligisten

Dortmunds Shinji Kagawa wechselt mit sofortiger Wirkung nach Spanien und schliesst sich etwas überraschend dem Zweitligisten Real Saragossa an. Zuletzt war der der japanische Mittelfeldspieler an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Beim Cupsieger-Cup-Gewinner von 1995 unterschreibt der 30-jährige Japaner einen Zweijahresvertrag. Die Ablösesumme soll rund fünf Millionen Euro betragen. (pre)

Shinji Kagawa 🇯🇵
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 19 Spiele, 4 Tore

BVB lässt Philipp nach Moskau ziehen

Maximilian Philipp verlässt Borussia Dortmund und schliesst sich dem russischen Erstligisten Dinamo Moskau an. Der frühere deutsche Ex-U21-Nationalspieler unterschrieb einen Vierjahres-Vertrag bis 2023. Offenbar einigte sich Dinamo mit dem BVB auf eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro. Damit löst Philipp das Duo Aleksandr Kokorin und Balazs Dzsudzsak, die jeweils für 19 Millionen Euro von Anschi Machatschkala kamen, als teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte ab.

Maximilian Philipp 🇩🇪
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 13 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 23 Spiele, 2 Tore

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Das ist der moderne Fussball

Abonniere unseren Newsletter

Niemand will der Erste sein – warum 8 NHL-Stars bei der Vertragsverlängerung zögern

Mehrere Topspieler aus der NHL haben für die neue Saison noch keinen Vertrag unterschrieben. Es geht um viel Geld und keiner will der erste Stein im grossen Lohn-Domino sein.

Es ist Mitte August. Das Wetter wird zwar langsam herbstlicher, doch die neue NHL-Saison ist noch ein gutes Stück weg. Dennoch werden viele Fans langsam nervös. Der Grund: Einige der besten Spieler «ihres» Teams haben immer noch keinen neuen Vertrag unterschrieben, obwohl die Verhandlungen schon wochenlang laufen.

Brayden Point, Mitch Marner, Brock Boeser, Patrik Laine, Matthew Tkachuk, Mikko Rantanen, Zach Werenski und Kyle Connor haben letzte Saison gemeinsam 233 Tore erzielt und 333 Assists …

Link zum Artikel
All rights and copyright belongs to author:
Themes
ICO