Switzerland

Libanons Zentralbankchef und die verschwundenen Millionen – welche Rolle spielte die Schweiz?

Dem libanesischen Zentralbankchef Riad Salame wird vorgeworfen, Hunderte Millionen Dollar ins Ausland geschafft zu haben. Nachdem die Bundesanwaltschaft ein Strafverfahren wegen Verdachts auf Geldwäscherei eröffnet hat, prüft nun auch London erste Ermittlungen.

Der libanesische Zentralbankchef Riad Salame wird 2019 an seinem Arbeitsort per Graffiti aufgefordert, abzutreten.

Der libanesische Zentralbankchef Riad Salame wird 2019 an seinem Arbeitsort per Graffiti aufgefordert, abzutreten.

Hasan Shaaban / Bloomberg

Für viele Libanesen steht seit längerem fest, dass auf Schweizer Bankkonten grosse Mengen an dubiosen Geldern ihrer korrupten Elite lagern müssen. Wer sich während der Massenproteste im Oktober 2019 in den Strassen von Beirut als Schweizer zu erkennen gab, erhielt meist die sinngemässe Antwort: «Das ist dort, wo unser Geld liegt.»

Football news:

Bayern ist wieder deutscher Meister. Nahmen Bundesliga 9. Mal in Folge, Flick raus in die Nationalmannschaft mit 7 Trophäen für 13 Monate
150 Traktoren und Feuer um den Bus: So führten Fans in den Niederlanden das Team zum Auswärtsspiel in Eredivisie, dem niederländischen Team aus Dutingham, das den Spitznamen Superfermers trägt. Vor dem Spiel, das für den Einzug in Eredivisie entscheidend sein könnte, hatten die Fans das Team mit Dutzenden Traktoren aufgestellt. Da sind die echten Fußball-Landwirte: Mehr als 150 Traktoren bildeten den Korridor für den Vereinsbus und führten so die Mannschaft nach Amsterdam. Dort musste De Graf mit Jong Ajax, der zweiten Mannschaft von Ajax Amsterdam, spielen
Coman gewann den 9.Titel seiner Karriere. Mit 24 Jahren gewann Mittelfeldspieler Kingsley Coman die deutsche Meisterschaft 2020/21 beim FC Bayern
Flick holte mit Bayern 7 Trophäen in der 2. Saison
In der 27. Minute trafen der Katalane Sergi Busquets und der Verteidiger von Madrid, Stefan Savic, nach einem Kopfball von Savic in der Nähe des Mittelfeldes
Neymar über Vertragsverlängerung: Glücklich, bei PSG zu bleiben. Ich werde versuchen, unseren großen Traum zu verwirklichen - vom Sieg in der Champions League
Neymar hat seinen Vertrag bei PSG bis 2025 verlängert