Switzerland

Lexikon der Gegenwart: Was wir von Susan Sontag über Corona lernen können

Zum Hauptinhalt springen

Warum gewisse Krankheiten als Metaphern gelesen werden – und die faszinierende These dahinter.

Letzte Woche las ich das Buch «Krankheit als Metapher» von Susan Sontag, und seither kann ich nicht aufhören, darüber nachzudenken. In diesem Buch geht es nämlich, wie der Titel schon sagt, um die Frage, warum gewisse Krankheiten als Metaphern gelesen werden – und Sontags These dazu ist absolut faszinierend.

Beginnen wir mit einem Beispiel: Im 19. Jahrhundert starben ja bekanntlich viele Menschen an Tuberkulose, da man bis 1882 nicht mal wusste, dass ein Bakterium dahintersteckt. Stattdessen glaubte man, die Krankheit werde (unter anderem!) durch einen Überschuss an Emotionen begünstigt und feinfühlige Leute – wie etwa Dichter oder Poeten – seien besonders gefährdet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Robert Lewandowski: Holand könnte der beste Stürmer der Welt sein. Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat über den Stürmer von Borussia Dortmund, Erling Holanda, großes Potenzial
Die entscheidende Clásico-Frage lautet: Wer wird Ballbesitz haben? Davon hängt direkt die Wirksamkeit von Messi
Stars und Klubs boykottieren soziale Netzwerke wegen Rassismus: Henri und Swansea-schon, Tottenham droht nur mit modernen Problemen
Albert Ferrer: Die Trophäen für Barça sind in dieser Saison nicht das Wichtigste. Koeman hat eine beeindruckende Arbeit geleistet, er baut das Projekt
Сульшер über 1:6 Ort: Manchester United fiel auf den Trick und habe löschen. Wir haben gelernt, dass man auf nichts reagieren kann
Piqué kann mit Real Madrid auf Sticheleien spielen. Barcelona-Verteidiger Gerard Piqué kann mit Real Madrid in der 30.Runde der Champions League spielen. Nach As-Informationen hat sich der Spanier gestern Abend einen Stich ins Knie zugezogen, damit er am Clásico teilnehmen kann. Ärzte haben bestätigt, dass solches Verfahren die einzige Chance von Piqué ist, auf das Feld zu kommen, weil während des Spiels der Schmerz, den der Fußballer erfährt, ihm nicht erlauben wird, auf dem Maximum zu handeln
Klopp über 8 Pflichtspiele ohne Heimsieg: Liverpool fehlt den Fans. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über die Probleme geäußert, die die Mannschaft in dieser Saison in den Heimspielen hat