Switzerland

Leverkusen erneut dank Havertz

Leverkusen konnte sich ein weiteres Mal bei Kai Havertz bedanken. Der von vielen Klubs umworbene, bald 21-jährige Stürmer erzielte in der 54. Minute den siegbringenden Treffer. Für Havertz war es bereits das fünfte Tor seit Wiederaufnahme der Meisterschaft. Bei den Auswärtserfolgen gegen Bremen und Gladbach hatte er jeweils doppelt getroffen.

Dank dem Sieg rückte Leverkusen zumindest vorübergehend wieder auf den 3. Platz in der Rangliste vor. Das an 8. Stelle liegende Freiburg blieb zum dritten Mal in Folge sieglos.

Football news:

Veron-Messi: Wenn du nach Estudiantes kommen willst, bist du zehn!
Weltmeister 1970: nur ein Hybrid aus Ronaldo und Messi lässt sich mit Pelé vergleichen
Diego Simeone: Real bekommt mehr Elfmeter wegen VAR, weil mehr angreifen
Woolves ist wieder unter den Top (über Arsenal und Tottenham): gehören Superkräfte in der zweiten Halbzeit, ziehen nicht Eisen und erholen sich von der NASA-Technologie
Nemanja Matic: bei Manchester United eine tolle Kameradschaft. Es wäre eine Ehre für mich, mit dieser Mannschaft viel zu erreichen
Liverpools 17-jähriger Stürmer Elliott unterschrieb einen Profivertrag
Inter hat einen 18-jährigen Flüchtling erschossen. 2016 segelte er aus Afrika mit einem Gummiboot nach Sizilien