Switzerland

Leserin engagiert sich freiwillig: Sie verschenkt Smartphone-Nachhilfe

Leserin Andrea Céline Kiener hat gerade sehr viel Zeit. Zeit, in der sie gerne andere unterstützen würde.

Mit 12 Jahren hatte Andrea Céline Kiener ihr erstes eigenes Handy. Nun will sie anderen ihr Wissen weitergeben.

Mit 12 Jahren hatte Andrea Céline Kiener ihr erstes eigenes Handy. Nun will sie anderen ihr Wissen weitergeben.

Foto: Christian Pfander 

Unsere Leserinnen und Leser haben die verschiedensten Dinge gratis abzugeben: Von Drahtzäunen über Luftbefeuchter bis zu einem ganzen Holzhaus – auf unserer Pinnwand waren schon so einige spezielle Inserate zu finden. Andrea Céline Kiener aus Kaufdorf möchte aber etwas anderes anbieten. Etwas ohne materiellen Wert. Ihr Pinnwand-Eintrag lautet: «Zu verschenken: Zeit! Sie haben erst seit Kurzem ein Smartphone und möchten die Grundlagen/Anwendungen in Ruhe vermittelt bekommen? Gerne zeige und erkläre ich es Ihnen.»

«Ich bin gerade arbeitssuchend und habe einen Überschuss an Zeit», erzählt die 31-Jährige. Das habe sie auf die Idee gebracht, ihr Wissen in Bezug auf Handys weiterzugeben.

Dass Bedarf besteht, habe sie selbst bei ihrem Vater festgestellt, der nach dem Kauf eines neuen Smartphones Probleme mit der Handhabung hatte. «Ausserdem haben ja auch nicht immer alle jemanden, der es ihnen erklären kann», sagt Andrea Céline Kiener. Vielleicht könne sie dahingehend ein wenig Gelassenheit vermitteln und gleichzeitig ihre freie Zeit nutzen. «Dann haben beide was davon», sagt sie. Da die aktuelle Situation mit steigenden Corona-Fallzahlen persönliche Treffen erschwert, will Kiener jeweils individuell abklären, wie eine solche Beratung aussehen könnte.

Mit Handys kennt sich die 31-Jährige bestens aus. «Ich gehöre zur Generation, die das von Anfang an mitgemacht hat.» Mit 12 Jahren hatte sie ihr erstes eigenes Gerät. Auch dank ihrer KV-Lehre sei sie technikaffin, sagt sie. Nun ist Andrea Céline Kiener gespannt, ob ihr Gratis-Angebot auch auf Interesse stösst.: «Vielleicht ist ja jemand froh drum.»

Wer Interesse an der Smartphone-Nachhilfe hat, kann sich direkt bei Andrea Céline Kiener melden unter: 0796530518.

Football news:

22 Mannschaften werden am FIFA-Pokal teilnehmen. Das Turnier wird 2021 stattfinden
Ronaldinho über Maradona: Ruhe in Frieden, mein Idol. Zauberer der Zauberer!
Liverpool zum ersten mal seit 17 Jahren hat in einem Heimspiel der Champions League noch nie ein Tor geschossen
Marseille-Trainer André Villas-Boas schlug vor, die Erinnerung an den Verstorbenen Ex-Nationalspieler Diego Maradona zu verewigen
Vatikan über Maradona: der Papst gedenkt ihm im Gebet und erinnert liebevoll an seine treffen in der offiziellen Residenz von Papst Franziskus im Vatikan auf den Tod des ehemaligen argentinischen Fußball-Nationalspielers Diego Maradona
Flick über das 3:1 gegen Salzburg: sehr zufrieden mit der Leistung der Bayern. Neuer ist ein Weltklasse-Torhüter
Tyson über Maradona: wir wurden oft verglichen. Er war einer meiner Helden und Freund