Switzerland
This article was added by the user Emma Taylor. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Landesausstellung – 20 Jahre danach: Was vom Sommertraum der Expo.02 bleibt

Landesausstellung – 20 Jahre danach Wo die Expo.02 noch immer lebendig ist

Die Kunstbauten an den Jura-Seen sind verschwunden. Der Expo-Sommer 2002 aber ist unvergessen. Fundstücke in der ganzen Schweiz erinnern daran. 

Starke Erinnerung an eine Schweiz im schönsten Licht: Expo-Besucherinnen und -Besucher bestaunen im Juni 2002 die Türme der Arteplage in Biel. 

Starke Erinnerung an eine Schweiz im schönsten Licht: Expo-Besucherinnen und -Besucher bestaunen im Juni 2002 die Türme der Arteplage in Biel. 

Foto: Keystone

Wie ein flüchtiger Traum von der Schweiz sollte die genau vor 20 Jahren eröffnete Expo.02 sein. So intensiv und kurz wie ein Sommer. Die Pavillons auf den vier Arteplages von Biel, Neuenburg, Murten und Yverdon waren dementsprechend in eleganter Leichtbauweise errichtet. Nach dem Ende der Schau wurden sie am 20. Oktober 2002 schnell wieder abgebaut. Bleiben sollten von der Expo vor allem Erinnerungen.