Switzerland

Länderspiele als Zankapfel: Weshalb Swiss Ice Hockey eine Reise nach Deutschland nicht absagen will

Am 10. und 11. Februar soll die Schweiz in Füssen zwei Testländerspiele absolvieren. Das sorgt für lautstarke Kritik bei den Klubs – sie fürchten nichts Geringeres als die Lahmlegung der Meisterschaft.

Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer hat sein Team nun beinahe ein Jahr nicht mehr auf dem Eis gesehen.

Der Schweizer Headcoach Patrick Fischer hat sein Team nun beinahe ein Jahr nicht mehr auf dem Eis gesehen.

Gian Ehrenzeller / Keystone

Es ist lange her, seitdem die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft letztmals in Erscheinung getreten ist: Am 7. Februar 2020 siegte sie in Olten gegen Deutschland, 2:1 nach Penaltyschiessen. Seither fielen alle Termine der Pandemie zum Opfer, auch die Heim-WM 2020 in Zürich und Lausanne. Nun stehen in zwei Wochen die «Prospect Games» in Füssen auf dem Kalender, zwei Duelle mit Deutschland von sportlich überschaubarem Wert. Auch wenn die Schweiz nicht wie sonst bei den Februar-Zusammenzügen mit Zukunftshoffnungen, sondern mit dem bestmöglichen Aufgebot antreten will. Die Partien dienen nicht zuletzt als Vehikel, um Sponsorenbedürfnisse und TV-Verträge abzugelten. In den letzten Wochen war der Tenor bei Spielern, Trainern und Funktionären deshalb eindeutig: Die Spiele werden abgesagt. Zum einen, weil das Risiko einer Infektion zu gross ist – es würde die ganze Liga lahmlegen, sollten Spieler aus fast allen zwölf Teams betroffen sein.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen