Switzerland

Ladendieb vergisst eigenes Portemonnaie am Tatort – verhaftet

Einem Ladendieb ist am Montagabend in Winterthur Töss nach einem erfolglosen Diebstahlversuch erst die Flucht gelungen. Die Polizei konnte ihn aber verhaften, weil er an den Tatort zurückkehrte - er hatte dort sein Portemonnaie verloren.

Der 42-jährige Kubaner konnte gegen 20 Uhr erst vor einer Ladendetektivin flüchten, wie die Stadtpolizei Winterthur am Dienstag mitteilte. Nur das Deliktsgut im Wert von 50 Franken blieb zurück.

Die alarmierte Polizei war noch vor Ort an der Tatbestandsaufnahme, als der Ladendieb an den Ort des Geschehens zurückkehrte. Der 42-Jährige hat keine gültige Aufenthaltsbewilligung und wird den zuständigen Behörden zugeführt.

Football news:

Gérard Piqué: wir alle hoffen, dass Messi bei Barça bleibt
Agent über Coronavirus bei Miranchuk: gesundheitlich ist alles in Ordnung. Der Test ist ein Test
Barcelona hat eine grundsätzliche Einigung mit den Spielern über eine Senkung der Gehälter erzielt. Der FC Barcelona hat eine grundsätzliche Einigung mit Spielern und Trainern über eine gehaltsminderung angekündigt. Mit dieser Maßnahme können die blaugränen in dieser Saison 122 Millionen Euro einsparen. Auch die Spieler gingen auf die Verzögerung der Zahlung von Boni für diese Saison in Höhe von rund 50 Millionen Euro. Die Summe wird innerhalb von drei Jahren ausgezahlt
Barça-Präsidentschaftskandidat Farre: wir müssen Neymar zurückholen. Auch Barcelona-Präsidentschaftskandidat Jordi Farre hat sich über eine mögliche Rückkehr von PSG-Stürmer Neymar geäußert. Wir werden mit dem Sportdirektor und der Geschäftsführung daran arbeiten, die besten zu gewinnen. Wenn Sie mir sagen, dass Neymar der beste ist, werde ich es tun
Der Sohn von Maradona verabschiedete sich von seinem Vater: Du wirst nie sterben, denn ich werde dich bis zum letzten Atemzug lieben
Jose Mourinho: Chelsea hat einen tollen Kader. Tottenham-Trainer José Mourinho hat die Erwartungen an das kommende Spiel gegen den FC Chelsea geteilt
Andrea Pirlo: Ronaldo ist nach so vielen spielen ein bisschen müde. Wir haben vereinbart, dass er sich ausruhen wird