Switzerland

La dernière volonté de Michou sera-t-elle respectée?

Les fans de Michou seront ravis d'apprendre que le cabaret du prince bleu de Montmartre restera ouvert, au moins jusqu'au mois de juillet. C'est sur la page Facebook des Michettes de Chez Michou qu'a été annoncée la bonne nouvelle.

«Il y aura peut-être du changement après juillet»

«Le cabaret reste ouvert et l'ensemble des représentations est maintenu», a-t-il été posté sur la page en question. Cependant, une légère ombre au tableau: « il y aura peut-être du changement après juillet.»

En effet, Michou ne souhaitait pas que son cabaret reste ouvert après son trépas, et il est fort possible que celui-ci ferme donc après les derniers engagements remplis. «Lorsque j’aurai tiré ma révérence, je souhaite que mon cabaret ferme définitivement ses portes. Je veux que cette maison disparaisse avec moi. Cela peut paraître prétentieux, mais le cabaret ne me survivra pas », écrivait en effet la légende du cabaret dans ses mémoires, publiées en 2017.

Il reste à savoir si cette volonté sera entendue.

Cover Media et Lematin.ch

Football news:

Nigmatullin über den Transfer von Mandzukic nach Loco: Wäre er vor 5 Jahren passiert, hätte er ihn großartig behandelt. Ex-Torhüter Ruslan Nigmatullin hat sich zu einem möglichen Wechsel zum Klub von Ex-Juventus-Stürmer und Bayern-Profi Mario Mandzukic geäußert
Petr Cech über Mehndi: ein Vielseitiger Torwart. Peter Cech, Ex-Torwart des FC Chelsea und mittlerweile technischer Berater des Klubs, soll die Konkurrenz bei Chelsea verstärken, Sprach über den neuen blauen - Torhüter Eduard Mehndi
Bayern gegen kuizans Abgang. Der FC Bayern will sich nicht von Innenverteidiger Mikael Cuisance trennen. Der 21-jährige Franzose will LeedsUnterschreiben. Auch ist es nicht abgeneigt, Marseille mit der Option der Zwangsversteigerung zu mieten. Allerdings werden die Münchner laut Bild in diesem Transferfenster wegen des Wechsels von Thiago Alcántara zum FC Liverpool und dem bevorstehenden Abgang von Javi Martínez nicht Auflaufen lassen
Lyon könnte das Paket von Mailand kaufen, wenn er ren-Adelaide an Rennes verkauft und 24 Millionen Euro an Lyon für den zentralen Mittelfeldspieler Jeff ren-Adelaide verkauft. Sollte der Transfer stattfinden, könnte Lyon den AC Mailand-Profi Lukas Podolski kaufen, berichtet der Journalist Nicolo Skira
Simeone wurde von covid geheilt und kehrte mit Atletico zurück. Suarez debütiert am Sonntag für den Club
Lampard über Pulisic und Ziesch: wir Hoffen, dass Sie in ein paar Wochen in optimaler Form sind
Fulham hat sich in den Kampf um Todibo eingeschaltet. Barcelona verlangt für den Verteidiger weniger als 25 Millionen Euro, um Garcia zu kaufen