Switzerland

La chasse aux variants: Des visons ont été utilisés pour tester la chloroquine

Les humains et les mustélidés font des formes très proches du SARS-CoV-2. Ce qui permet aussi d’étudier la maladie. et ses mutations.

Gilbert Greub est professeur au CHUV et spécialiste des zoonoses.

Gilbert Greub est professeur au CHUV et spécialiste des zoonoses.

CHUV

De manière générale, «les zoonoses vont dans les deux sens, soit de l’animal à l’homme, ou encore de l’homme à l’animal. On l’oublie souvent, mais il y a des maladies significatives que les humains peuvent transmettre aux animaux, comme l’a rappelé cet éléphant qui a fait une tuberculose dans un zoo suisse», explique le prof Gilbert Greub, au CHUV.

Ce spécialiste lausannois des zoonoses considère l’hypothèse de l’apparition de variants mutants du SARS-CoV-2 dans les élevages de visons comme «possible en théorie, et même comme hautement probable.»

Les articles ABO sont réservés aux abonnés.

Football news:

Ole-Gunnar Sulscher: Auf Manchester United warten drei wichtige Wochen, die Spiele gegen Chelsea, Leicester. Wir sind selbstbewusst
Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar