Switzerland

Kurzzeitig war ein anderes China denkbar

Nach Maos Tod hat sich China intensiv mit politischen Verbrechen und Fragen historischen Unrechts beschäftigt. Trotzdem ist eine tiefgreifende Transformation ausgeblieben. Der Sinologe Daniel Leese erklärt, warum.

Er bleibt präsent: Sicherheitskameras vor einem Mao-Porträt in Peking, 2017.

Er bleibt präsent: Sicherheitskameras vor einem Mao-Porträt in Peking, 2017.

Damir Sagolj / Reuters

Der rasante Aufstieg Chinas und die Verfolgung des «chinesischen Traums» haben die Zeit der Kulturrevolution und den Terror der Roten Garden scheinbar in weite Ferne gerückt. Unterschwellig aber wirkt das in jener Zeit im Namen staatlicher Stellen begangene Unrecht fort. Auch die mehr als 32 Millionen Hungertoten während des Grossen Sprungs in den Jahren 1958 bis 1961 sind nicht wirklich vergessen. Dabei hat sich die Volksrepublik China im unmittelbaren Gefolge des politischen Führungswechsels nach dem Tode Mao Zedongs am 9. September 1976 so intensiv und grossflächig mit Fragen historischen Unrechts beschäftigt wie kaum ein anderer Staat in ähnlicher Lage.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen