Switzerland

Krimikolumne: «Ozark» – Familienmann auf Abwegen

Heute werden weder «Tatort» noch «Polizeiruf» ausgestrahlt. Dafür kann man endlich in Ruhe netflixen. «Ozark» wird Sie wach halten.

Bald schon, nämlich nach der Münchner Folge ab dem 7. Juni, beginnt die «Tatort»-Sommerpause, dieses Jahr besonders früh. Schon heute gibts nur eine Wiederholung. Zeit und Platz also, hier meine bereits letztes Mal in einem Nebensatz empfohlene Netflix-Serie grösser anzupreisen: «Ozark».

Die Ozarks sind eine Gebirgskette, die sich durch die US-Staaten Missouri, Arkansas, Oklahoma und Kansas zieht – und durch das Gebiet zieht sich ein sehr lang gezogener Stausee. 1850 Kilometer Küstenlinie, um genau zu sein. Das sagt auch Hauptfigur Marty Byrde (Jason Bateman), Finanzberater mit dubiosen Kunden, als sein Geschäftspartner tot neben ihm liegt und er eine Pistole am Kopf hat. Er sagt es zu einem Auftragskiller, Söldner eines mexikanischen Drogenkartells. Besagter toter Geschäftspartner ist unsorgfältig mit dem Kartellgeld umgegangen, das die beiden waschen. 1850 Kilometer Küstenlinie, so redet sich Byrde verzweifelt um sein Leben, sei das ideale Gebiet, um Millionen zu waschen, unbemerkt vom FBI. Acht Millionen Dollar nahezu sofort, Hunderte Millionen in der Zukunft, verspricht Byrde – und kommt tatsächlich mit dem Leben davon.

Und direkt in die Traufe: Der Umzug samt Frau und zwei Kindern vom schicken Chicago ans hinterwäldlerische Ozark-Seeufer hält Tücken bereit. Niemand hat darauf gewartet, mit den Byrdes dubiose Geschäfte abzuschliessen, die Familie kommt lokalen Drogenbossen in die Quere, wobei ihnen stets die mexikanischen Kartellbosse im Nacken sitzen. Grandiose Charaktere, spannend, sehr verdient im Jahr 2019 Emmy-preisgekrönt – schauen!

«Ozark», drei Staffeln auf Netflix.
Wertung: Fünf von fünf

Football news:

Es ist der beste Milan seit Jahren: Supercup mit Juve (3 Tore in 5 Minuten!) die Intrige in Der Serie A gerettet.Schade, dass Lazio im Sommer der Tiefpunkt ist: den Außenseiter verloren und sich nur rot für den Biss des Gegners merken
Zlatan Ibrahimovic: ich bin Präsident, Spieler und Trainer! Wenn ich seit Saisonbeginn in Mailand gewesen wäre, hätten wir den Scudetto genommen
Sarri über die Niederlage gegen Mailand: 60 Minuten haben wir erstklassigen Fußball gespielt. Dann-Trübung
Pioli über Juve-Sieg: Milan wurde zur Mannschaft. Wir können noch besser spielen
Pioli hatte Juventus erstmals als Trainer verpflichtet
Vardy erzielte 10 Tore für Arsenal in den spielen der APL. Mehr nur bei Rooney
Ronaldo erzielt oder gibt Assist 17 Spiele der Serie A in Folge, wo er 25 (21+4) Punkte erzielte