Switzerland

Kräuter-Hexe: «Viele belächeln meine Leidenschaft»

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Viviane Donati (40) glaubt an die Kraft der Kräuter und der Natur. Uns erklärt sie, was es mit Edelsteinen und Aromatherapie auf sich hat.

Viviane, woher kommt deine Faszination für natürliche Heilpflanzen?
Mein Herz schlägt seit meiner Lehrzeit als Drogistin für Kräu-
ter, Bachblüten und Botanik. Diese Leidenschaft hat mich
nie mehr losgelassen. Mein Traum war es schon immer, etwas zu kreieren, was die gesamte Kraft der Natur in sich hat.

Wie funktionieren deine Chakra-Sprays?
Wir Menschen haben sieben Chakras, die sich über den ganzen Körper verteilen und verschiedene Aufgaben haben. Jedem Chakra wird eine Drüse zugeordnet, die durch einen meiner Aromatherapie-Sprays aktiviert wird, um die Selbstheilung des Körpers zu unterstützen. Durch das Versprühen des Sprays über dem Kopf und das anschliessende Einatmen gelangen die Inhaltsstoffe in dein System und können so gewisse Beschwerden lindern. Ich habe zum Beispiel einen Spray, der gegen Angst hilft und das Selbstbewusstsein stärkt, für Kinder, die vor Schulprüfungen nicht schlafen können, oder Menschen, die nicht gern Auto fahren. Ich sehe die Sprays als kleine Alltagshelfer.

Und was hat es mit deiner Faszination für Edelsteine auf sich?
Meine Grossmutter hatte viele Rosenquarz-Steine in ihrer Wohnung. Ich war als Kind schon extrem angezogen von ihnen, wie fast alle Kinder, und habe mich später intensiv mit Edelsteinen befasst. Das Faszinierende: Jeder
Stein hat eine andere Wirkung. Bei Bauchweh lege ich meinen Kindern ein Tigerauge auf den Bauch, weil dieser Stein eine stärkende und beruhigende Wirkung hat.

Hast du einen Lieblingsstein?
Ich habe einen wunderschönen Citrin im Wohnzimmer, den ich liebe. Er gibt Wärme und Liebe für die ganze Familie ab.

«Der Mond hat eine starke Wirkung»

Du lebst nach dem Mondrhythmus. Was heisst das?
Der Mond hat auf die Natur und somit auch auf uns eine sehr starke Wirkung. Die Heilkräuter, die ich für meine Sprays brauche, pflanze ich nach dem Mondkalender und achte auch darauf, meine Projekte immer bei zunehmendem Mond anzupacken – das gibt Power und zusätzliche Inspiration.

Edelsteine und Chakra-Sprays, ist das nicht Hokuspokus?
Ich kenne ganz viele, die meine spezielle Leidenschaft belächeln oder sich darüber lustig machen. Interessanterweise lassen sich dennoch viele darauf ein und spüren dann auch eine positive Wirkung. Das kann man natürlich Placeboeffekt nennen. Aber nur schon die Worte «Das wird dir guttun» haben eine heilende Wirkung. Unsere Urgrossmütter haben die Heilkraft von Kräutern gekannt und bei Grippe oder Verletzungen Pasten hergestellt oder frischen Tee aufgebrüht. Dieses uralte Wissen schlummert in uns allen, auch wenn viele den Bezug zur Natur verloren haben. Diese Sehnsucht nach Natur ist aber momentan sehr stark zu spüren – meine Aufgabe ist es, den Leuten zu helfen, den Weg dahin wiederzufinden.

www.rockonlife.ch

(gss)