Switzerland

Köpferollen bei Schalke – Trainer Gross und Sportvorstand Schneider müssen gehen

Trainer Gross muss laut unbestätigten Medienberichten gehen. Bild: keystone

Köpferollen bei Schalke – Trainer Gross und Sportvorstand Schneider müssen gehen

Schalke zieht erneut die Reissleine. Der Tabellenletzte der Bundesliga trennt sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Tag nach der 1:5-Niederlage in Stuttgart von Trainer Christian Gross.

Neben Gross muss bei den abstiegsbedrohten Gelsenkirchenern auch Sportvorstand Jochen Schneider gehen. Ebenfalls gefeuert werden laut den Medienberichten Teammanager Riether und Athletiktrainer Leuthard. Eine Bestätigung vom Klub steht noch aus.

Der 66-jährige Gross war in dieser Saison bereits der vierte Trainer des Bundesligisten. Bild: keystone

Gross war in dieser Saison bereits der vierte Trainer von Schalke. Doch auch unter dem 66-jährigen Zürcher schafften die Königsblauen die Trendwende nicht. Aus zehn Bundesliga-Spielen unter Gross resultierte in den letzten zwei Monaten ein einziger Sieg. Angeblich sollen Spitzenspieler des Vereins die Ablösung von Trainer Gross verlangt haben.

Schalke ist derzeit mit nur neun Punkten aus 23 Spielen abgeschlagen Tabellenletzter. Der Rückstand auf den Barrage-Platz beträgt neun Punkte. (dhr/sda)

Huesmann zum Schalke-Eklat

Video: Roberto Krone

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Alle Schweizer Trainer in der Bundesliga

Das watson-Bundesliga-Abschiedsorakel

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweiz hat enorm an Einfluss verloren – sagt Ex-Nationalbankchef Hildebrand

Die Schweiz hat in den letzten Jahren auf dem internationalen Parkett relativ zu anderen Staaten an Bedeutung eingebüsst. Das sagte der ehemalige Nationalbankpräsident Philipp Hildebrand in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag».

Die Blockbildung und die ausserordentliche Entwicklung in Asien in den letzten 20 Jahren, namentlich in Singapur, habe zu dieser Verlagerung beigetragen. Es fehle der Schweiz an Instrumenten, um in einer zunehmend komplexen Welt Einfluss zu nehmen.

Die Zeiten, in denen …

Link zum Artikel

Football news:

Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv
Braithwaite baut mit seinem Onkel Häuser in den USA. Helfen Sie den Dunkelhäutigen, reicher zu werden - sie wollen 100 Tausend von ihnen Millionäre machen
Mauricio Pochettino: Bayern ist die beste Mannschaft der Welt. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sagte nach dem 1:1-Sieg: Ich denke, dieses Spiel war wichtig. Wir sind im Rennen um den Titel. Es gibt keinen Druck, wir müssen effektiv handeln. Heute haben wir gezeigt, dass wir Kämpfer sind. Wir kämpfen gleichzeitig in drei Turnieren, und das macht es schwieriger
Messi, Dembélé, Langle, de Jong, Pedri und Dest - am 30.Spieltag der Champions League treffen Real Madrid und der FC Barcelona aufeinander
Benzema, Kroos, Vinicius, Valverde und Militao - zum Auftakt von Real Madrid empfängt Real Madrid am 30.Spieltag in der Liga den FC Barcelona