Switzerland

Kooperation Bern: Frauenkappelen steigt wohl aus

In der Konsultation hat sich eine Mehrheit gegen ein Fusionsprojekt mit der Stadt Bern gestellt. Der Gemeinderat beantragt, die Verhandlungen nicht weiterzuführen.

Gemeindepräsident Marc Wyttenbach (rechts) spürt in Frauenkappelen eine eher negative Grundhaltung zur Fusion.

Gemeindepräsident Marc Wyttenbach (rechts) spürt in Frauenkappelen eine eher negative Grundhaltung zur Fusion.

Foto: Raphael Moser

Die Beteiligung war eher dürftig und das Resultat nicht so eindeutig. 45 Personen aus Frauenkappelen haben an der Online-Konsultation zur Kooperation Bern teilgenommen, Organisationen waren nicht darunter. Die Stimmung war gegenüber einer Fusion mit der Stadt Bern und weiteren vier Gemeinden (Bolligen, Bremgarten, Kehrsatz, Ostermundigen) eher kritisch.

Aber der Vorsprung des fusionsskeptischen Lagers sei mit insgesamt 54 Prozent, die eher oder auf jeden Fall mit Nachteilen bei einer Fusion rechnen, «nicht uneinholbar gross», heisst es im Bericht zur Konsultation. So erwartet gut ein Drittel eher Vorteile bei einer Sechserfusion und wünscht sich, die Verhandlungen weiterzuführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

West Ham bot 33 Millionen Euro für en-Nesiri. Sevilla hatte West Ham im Januar den FC Sevilla-Stürmer Youssef en-Nesiri verpflichtet. Die Londoner boten für den 23-jährigen Marokkaner 33 Millionen Euro zusammen mit Boni, doch der Spanische Klub reagierte mit einer Absage, wie Estadio Deportivo mitteilte. Laut der Quelle wird Sevilla wahrscheinlich am Ende der Saison an Nesiri verkaufen, um seine finanzielle Situation zu verbessern. West Ham wiederum will das Angebot bis zur Schließung des wintertransferfensters auf 40 Millionen erhöhen. Mit 12 Toren in 19 Saisonspielen teilt sich la Liga en-Nesiri die Führung im Torjäger-Rennen mit Luis Suarez (Atlético Madrid). Mehr zu seinen Statistiken finden Sie hier
Ich treffe Entscheidungen, also wenn wir nicht gewinnen, bin ich Schuld. Ärgerlich, denn wir hatten den richtigen Plan für das Spiel, in der ersten Halbzeit haben wir 4-5 Tore gemacht und konnten das Schicksal des Spiels entscheiden
Zobolev über tedesco bei Spartak Moskau: vielleicht wird die Saison gut enden und er will bleiben. Überrascht Sie die Aussage von tedesco nach dem Spiel gegen Zenit St. Petersburg, dass er am Ende der Saison gehen wird?
Liverpool steht kurz vor dem Transfer von Englands U16-Stürmer Gordon für 1+ Millionen Pfund
Simeone über die Führung von Atletico in La Liga: wir Denken nur an den nächsten Gegner
Ex-Verteidiger von Inter Skelotto wechselte zum argentinischen Racing
Kramaric erzielte das 74.Tor in der Bundesliga und brach den Rekord von Olic bei den Kroaten