Switzerland

Konzernvera...what?! Wir erklären die Initiative in 70 Sekunden!

Konzernvera... what?! Wir erklären die Initiative in 70 Sekunden!

Demnächst stimmt das Schweizer Stimmvolk über die Konzernverantwortungsinitiative ab. Was diese Initiative will und wer davon betroffen wäre: Wir erklären es in 70 Sekunden.

Was ist orange und hängt derzeit an vielen Balkonen? Die Fahnen der Konzernverantwortungsinitiative. Vor fünf Jahren wurde diese Initiative lanciert, am 29. November dieses Jahres kommt sie nun vors Stimmvolk. Was die Initianten genau wollen und wer davon betroffen wäre – wir erklären die Konzernverantwortungsinitiative im Video in 70 Sekunden.

Mehr zur Konzernverantwortungsinitiative

So hart arbeiten weltweit 168 Millionen Kinder

Nestlé immer wieder in der Kritik. Das ist die Geschichte

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die orange Fahnen-Wucht: So gut organisiert sind die Konzernverantwortungs-Initianten

Der Kampf um die Konzernverantwortungs-Initiative geht in die entscheidende Phase. Das Komitee lässt noch ein letztes Mal die Muskeln spielen – und operiert dabei so offensiv wie kaum eine zivilgesellschaftliche Organisation zuvor.

Die orangen Konzernverantwortungs-Fahnen sind überall: Sie zieren Hausfassaden in Genf, Balkone im Zürcher Kreis 4 oder Fensterläden im Berner Oberland. 60'000 Banner werben laut Initiativ-Komitee dafür, dass sich Schweizer Unternehmen an Menschenrechte und Umweltstandards halten müssen und bei Verstossen dafür haftbar gemacht werden sollen.

Die Fahnen sind nur die sichtbare Speerspitze eines bereits seit Jahren minutiös geplanten Abstimmungskampfes. «Es ist das erste Mal, dass eine Kampagne …

Link zum Artikel

Football news:

Mbappé erzielte sein 100. Tor für PSG und teilt sich Platz 4 in der Torschützenliste des Klubs
Als Kind spielte Montag Strumpf mit Stroh oder Dosen unter dem Eintopf. Und meine Mutter sagte, dass er am Samstag nicht zum Tennis ging, war Viktor Montag, Autor des Goldenen Tores der UdSSR-Nationalmannschaft bei der Euro 1960
Negredo erzielte nach einem Fehler von Langle den Ausgleich. Cléman konnte den Ball nach einem Freistoß nicht annehmen, Ter Stegen scheiterte in der 63.Minute am Katalanen Jordi Alba, der den Ball von Cléman Langle aus dem Netz warf, aber der Franzose konnte ihn nicht akzeptieren. Torhüter Marc-André Ter Stegen konnte den Ball nicht richtig abwerfen, dieser prallte gegen Cadiz-Stürmer Alvaro Negredo. Der Spanier pausierte, indem er den in der Innenverteidigung fliegenden Frankie de Jong verfehlte und genau ins leere Tor schoss
Kick It Out über die Pfeife Spieler, вставшим auf die Knie in Чемпионшипе: Applaudieren für das ignorieren der Manifestationen des Hasses
Flick über das 3:3 gegen Leipzig: ein Verrücktes Spiel. Wichtig ist, dass die Bayern nicht verloren haben
Dybala hat in dieser Saison der Serie A keine Punkte erzielt, er hat 6 Spiele absolviert
Giroud hat 6 Tore in den letzten 4 spielen. Er erzielte in den letzten 6 spielen in der Anfangsphase von Chelsea in APL