Switzerland

Kommentar zum Weiterkommen: Dieser Erfolg ist viel wert für YB

Mit dem Einzug in den Achtelfinal der Europa League schreiben die Young Boys nicht nur Geschichte. Der Erfolg kann für sie in künftigen Qualifikationen auch den entscheidenden Unterschied machen.

Kurz nach der Halbzeitpause stiess Jordan Siebatcheu mit dem 1:0 das Tor zum Achtelfinal weit auf.

Foto: Keystone

Die Young Boys schreiben Geschichte. Erstmals ziehen sie in den Achtelfinal der Europa League ein.

Das Weiterkommen gegen den deutschen Topclub Bayer Leverkusen ist ein Exploit, ja, es ist sogar der grösste internationale Erfolg in der Vereinshistorie. 1958/59 stiess YB zwar bis in den Halbfinal des Meistercups gegen Stade de Reims vor. Aber es waren andere Zeiten; die Berner hatten zuvor nur zwei Runden überstehen müssen, Qualifikation und Gruppenphase gab es nicht.

Dass die Young Boys nach Jahren des Dabeiseins im Europacup endlich eine K.-o.-Runde überstehen, zerstreut die Zweifel an ihrer internationalen Tauglichkeit. Und es zeugt von Reife: Auch wenn der Erfolg im entscheidenden Gruppenspiel gegen Cluj dank eines Fehlers des Schiedsrichters zustande kam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Benzema erzielte im 7.La-Liga-Spiel in Folge nur Messi in der Torschützenliste
Benzema unterbrach die Serie von 9 Clásico ohne Tore in La Liga. Er hat 19 (10+9) Punkte in 36 Spielen gegen Barça
Benzema mit der Ferse erzielte Barcelona nach einem Schuss von Vazquez
Es war eine schwierige Woche, wir wussten, dass wir gegen Sampdoria Genua (1:1) nicht auf unserem Niveau gespielt haben, und wollten uns heute verbessern
Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv