Switzerland

Kommentar zu Joe Biden: Schöne Worte reichen nicht

Obwohl US-Präsident Joe Biden bei jeder Gelegenheit «unity» beschwört, treiben seine ersten Schritte Amerikas Spaltung voran.

Ignoriert die politische Mitte: Präsident Joe Biden am Freitag in Washington.

Ignoriert die politische Mitte: Präsident Joe Biden am Freitag in Washington.

Foto: Keystone

Der neue US-Präsident scheint es wirklich zu meinen, wenn er von Einigkeit spricht. Nicht weniger als achtmal kam in Joe Bidens Inaugurationsrede das Wort «unity» vor. Der leidgeprüfte, altersmild wirkende 78-Jährige beschwörte es wie ein Mantra.

Mit seinem Ruf nach Einigkeit strich Biden Balsam auf Amerikas verwundete Seele. Nach mehr als vier Jahren mit Donald Trump als politischem Zentralgestirn sind die ideologischen Lager einander spinnefeind. Der polternde Egomane und seine hysterischen Widersacher lieferten sich einen gnadenlosen Politkrieg. Oft ging die Vernunft verloren, immer blieb der Grossmut auf der Strecke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Laporte liegt vor der Stiftung und entscheide nach den Ergebnissen der Wahl des Barça-Präsidenten Ab 22:00 Uhr insgesamt 35013 Mitglieder, weitere 20663 Personen stimmten per Post ab
Sulscher gewann mit Manchester United alle 3 Auswärtsspiele bei Man City. Für Trainer Ole-Gunnar Sulscher ist es das dritte Spiel mit den Citizens zu Gast und in allen drei Spielen hat er gewonnen. Zuvor hatte Manchester United City im Etihad Stadium geschlagen
Liverpool nur schlechter: wieder verloren zu Hause (6. Spiel in Folge!Auch der Antirekord von APL auf Schlägen ohne Tore
Simeone über das 1:1 bei Real: Alle dachten, Atletico würde La Liga mit einem Vorsprung von 20 Punkten gewinnen. Ich weiß nicht, was sie sich vorgestellt haben
Ole-Gunnar Sulscher: City ist so weit in der Tabelle, dass Manchester United einfach höher sein will als vor einem Jahr
Sulscher ist der einzige, der Guardiola öfter gewinnt als verliert, von den Trainern mit 4+ Begegnungen
Manchester United 22 Spiele in Folge nicht verlieren in der APL auswärts. Das Team von Ole-Gunnar Sulscher hat seine Serie ohne Niederlage in der Hinrunde auf 22 Spiele verlängert