Switzerland
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

KOMMENTAR - «Schrüübli-Bossard» in der Transformation

Der Verbindungstechniker Bossard setzt sich ambitiösere Finanzziele. Der äusserst fragmentierte Markt bietet Wachstumspotenzial. Die Herausforderung ist, den Kunden zu vermitteln, dass Bossard mehr als nur ein verlässlicher Zulieferer für die verarbeitende Industrie ist.

Vollautomatisches Hochregallager von Bossard in Zug.

Vollautomatisches Hochregallager von Bossard in Zug.

Christian Beutler / Keystone

Ein in siebter Generation geführtes Familienunternehmen kann sich Zeit lassen. 190 Jahre hat es gedauert, bis sich die Zuger Industriefirma Bossard erstmals Investoren, Aktionären und Finanzanalytikern an einem Capital Markets Day eingehend vorstellte. Dem Konzernchef Daniel Bossard («51 Jahre Bossard, 21 Jahre bei Bossard, 2,5 Jahre CEO») war es ein Anliegen, zu zeigen, dass die Firma mehr als ein Anbieter von teuren Verbindungsteilen ist, nämlich ein Geschäftspartner, der die Produktivität seiner Industriekunden verbessert.