Switzerland

KOMMENTAR - «Jeder Tote ist einer zu viel» taugt nicht als Maxime

Die Corona-Krise verursacht diverse Dimensionen des Leids: Todesfälle, Existenzängste und psychische Nöte. Dies ist denjenigen aus dem Blick geraten, die um jeden Preis vorzeitige Todesfälle verhindern wollen.

Nur noch Fernunterricht: Eine Studentin der Uni Zürich lernt im Home-Office auf Prüfungen. Erster Tag Lockdown im Quartier Idaplatz / Badenerstrasse in Zürich.

Nur noch Fernunterricht: Eine Studentin der Uni Zürich lernt im Home-Office auf Prüfungen. Erster Tag Lockdown im Quartier Idaplatz / Badenerstrasse in Zürich.

Christoph Ruckstuhl / NZZ

Seit dem Ausbruch der Pandemie sind in der Schweiz 8345 Personen mit oder an Covid-19 gestorben. Das ist auch im internationalen Vergleich viel. Zugleich sollte man aber das Alter der Verstorbenen nicht aus den Augen verlieren. Nur 34 Menschen waren noch keine 50 – wurden also aus der Mitte ihres Lebens gerissen. Dagegen waren 6037 Menschen mindestens 80 und damit in ihren letzten Lebensjahren. Dies ist ein wichtiger Unterschied zur Spanischen Grippe, die vor gut hundert Jahren vor allem junge Menschen dahinraffte.

Football news:

Salah kann in die ägyptische Nationalmannschaft berufen werden, um an den Olympischen Spielen teilzunehmen
Fosu-Mensa hat die Kreuze gebrochen und ist für mehrere Monate ausgeschieden. Manchester United hatte ihn im Januar an Bayer-Verteidiger Timothy Fosu-Mensah verkauft
Antonio Cassano: Versteht Conte, dass er nicht Guardiola ist? Inter war einfach lächerlich in der Champions League
Juve wird wieder gewinnen, wenn Ronaldo nicht am Start ist. Sie brauchen eine Qualitätszentrale, sie wachsen nicht als Mannschaft auf. Ventola über Cristiano
Der Chef der LGBT-Fangruppe City: Brach nach einem Tor im Spiel um den Einzug in die K. O.-Runde aus. Nach so vielen Jahren der Sehnsucht steigen wir auf
Ibrahimovic und Mihajlovic singen beim Sanremo-Festival das Lied Ich bin der Vagabund
Sociedad-Trainer über das Remis gegen Real: Wenn wir das 2:0 machen, wäre das anders. Faires Ergebnis