Switzerland

KOMMENTAR - Du lebst nur einmal – also pass auf dein Leben auf!

Die Pandemie hat den Menschen die eigene Vergänglichkeit vor Augen geführt. Werden sie deswegen mutiger und risikofreudiger leben? Wohl kaum. Es geht um die Sicherheit – mehr denn je.

Besonders in der Frühphase der Pandemie verbreiteten sich zwei Prognosen. Erstens: Die Menschen in den reichen Industrieländern, die ihre eigene Sterblichkeit verdrängten, lernten jetzt wieder, dass jedes Leben ende. Die Krankheit zwinge sie damit zu einem herzhaften «carpe diem» – und das sei gut so. Gerne folgte der Verweis auf die Spanische Grippe von 1918 bis 1920, welche schliesslich die Roaring Twenties hervorgebracht habe.

Football news:

In der 27. Minute trafen der Katalane Sergi Busquets und der Verteidiger von Madrid, Stefan Savic, nach einem Kopfball von Savic in der Nähe des Mittelfeldes
Neymar über Vertragsverlängerung: Glücklich, bei PSG zu bleiben. Ich werde versuchen, unseren großen Traum zu verwirklichen - vom Sieg in der Champions League
Neymar hat seinen Vertrag bei PSG bis 2025 verlängert
Zidane über den lachenden Asar nach Chelsea: Eden entschuldigte sich, er wollte niemanden beleidigen. Das hatte Real-Trainer Zinedine Zidane zuletzt über das Verhalten von Mittelfeldspieler Eden Hazard nach dem Champions-League-Aus beim FC Chelsea geäußert
Juventus weigerte sich, de Ligt an Chelsea und Barca zu verkaufen. Die Angebote kamen vor etwa 10 Tagen
Real Madrid, Barcelona und Juve haben 7 Superliga-Clubs Briefe geschickt und drohen ihnen rechtliche Konsequenzen für den Ausstieg aus dem Turnier
Julen Lopetegui: Zidane ist der perfekte Trainer für Real Madrid. Seine Arbeit spricht für sich