Switzerland

Kolumne von Miklós Gimes: Der Chef von Prada und der Graf

Ferien in Italien: Erst verbreitet der Regen Lockdown-Stimmung, dann trifft man auf Adlige und Superreiche.

Anfang letzter Woche regnete es in Norditalien. Wir sassen in der Wohnung von Verwandten und gingen uns auf die Nerven. Die Kinder wurden laut und begannen sich zu prügeln, als sie von den Computerspielen genug hatten.

«Hinaus!» rief ich, «geht nach draussen.» «Was sollen wir draussen?», sagten sie gelangweilt, «wir kennen uns nicht aus.» «Rennt um den Häuserblock, macht irgendwas!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Brückenbauer über Rostock: Geldverschwendung spielt einen bösen Witz. Makkabi schlug Millionäre
Godin wechselte von Inter nach Cagliari
Atlético-Chef: Bartomeu wird zu den großen Präsidenten von Barça gehören. Die Geschichte wird seine Richtigkeit beweisen
Schiedsrichter Taylor setzte für ein Foul von Alaba an Rakitic einen Elfmeter ins Bayern-Tor. Ocampos erzielte in der 13.Minute den Anschlusstreffer durch Lucas Ocampos
Noch ein Abend, an dem wir uns unwohl fühlen: das traurige Bild über den Sturz von Rostow im Europapokal 2016 beim FC Bayern
Valery Karpin: Rostow, ein Tor erzielt, süchtig psychologisch, aufgehört zu drücken. Am Ende gab es keine Kräfte
Glebow bekam rot für ein Foul an Maccabi im Mittelfeld. IN der 3.Europa-League-Qualifikationsrunde gegen Maccabi Haifa (1:2, zweite Halbzeit) wurde der Mittelfeldspieler von Rostov Daniel Glebov vom Feld geholt. In der 68.Minute traf der eingewechselte Makkabi-Mittelfeldspieler Mohammad Abu-fani mit einem direkten Fuß ins Knie. Die Verletzung ereignete sich im zentralen Bereich des Feldes. Der Schiedsrichter der Begegnung, Peter Ardeljan, zeigte Glebow die rote Karte