Switzerland

Kolumne von Michèle Roten: Zur Hölle mit Loungewear

Was erwartet uns modemässig, wenn die Pandemie vorbei ist? Unsere Kolumnistin wünscht sich vor allem eines: Kultur statt Komfort.

Sie haben ja einen Kleiderladen. Was wird nach der Corona-Zeit auf den Zürcher Strassen zu sehen sein?

Daniela (28), Grafikerin

Nur weil ich einen Kleiderladen habe, würde ich mich nicht als Expertin bezeichnen, dafür respektiere ich die Arbeit von Designerinnen, Moderedaktoren und Trendscouts zu sehr. Aber ich kann Ihnen gern sagen, was ich auf den Strassen Post Corona zu sehen hoffe: das Gegenteil.

Kultur statt Komfort. So lustig es eine Weile auch war, zu beobachten, wie sich alle an Trainingsanzügen abarbeiteten, und so interessant die Ergebnisse teils auch ausfielen – und so sehr ich mich freute, dass auch die korrekten Schweizerinnen und Schweizer sich irgendwann getrauten, ungewaschen und im Pischi einkaufen zu gehen, wie das in anderen Städten immer schon zu beobachten war und deshalb für mich zum ultimativen Ausdruck urbaner Selbstverständlichkeit wurde – ich bin durch damit. Mit allem, was bequem ist, formlos, praktisch, kuschelig. Zur Hölle mit Loungewear, Gummizügen und One-Size-Fits-All.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ole-Gunnar Sulscher: Auf Manchester United warten drei wichtige Wochen, die Spiele gegen Chelsea, Leicester. Wir sind selbstbewusst
Gattuso über Granada: Wenn Napoli die Zeit so tötete, würden wir in der Presse verschmiert
Jacko ist der beste Torschütze der Roma im Europapokal. Er erzielte in der 23.Minute den Anschlusstreffer für Totti. Es ist sein 29.Tor für die Römer im Europacup (ohne Rücksicht auf die Qualifikationsrunden)
Miquel Arteta: Wir haben Benfica zwei Tore geschenkt. Es wäre ärgerlich,aus der Europa League zu fliegen, sagte Arsenal-Trainer Miquel ArtetaLigi
Milan schoss 18 Elfmeter pro Saison. Das war das beste Ergebnis in den Top 5 der europäischen Ligen
Man City kann Borussia mehr als 100 Millionen Pfund für Holland und Rheine anbieten. Manchester City Interessiert sich für die Spieler von Borussia Dortmund, Erling Holland und Giovanni Reina
Ajax gewann 11 Spiele in Folge. Die letzte Niederlage gegen Atalanta Bergamo im Dezember ist der 11.Sieg der Amsterdamer in Folge. Die Serie läuft ab dem 14.Januar