Switzerland

Kolumne von Michèle Binswanger: Ein Fitnessgerät wie eine Happy-Pille

Ein Jungunternehmer aus Münsingen will den Fitnessmarkt mit einem neuen Gerät revolutionieren. Wir haben es getestet.

Ist es ein Spielzeug, ist es ein Kampfkäfig, ist es ein Trampolin? Es ist zumindest eine lustige Apparatur mit bunten Bändern, die da in Münsingen bei Bern steht. Ein Freund hatte mir von einem neuen Wundergerät in seinem Gym vorgeschwärmt Sensopro heisse das und werde den Fitnessmarkt revolutionieren.

Auf meine Nachforschungen hin, was an dem Gerät so wunderbar sein soll oder wie es überhaupt funktioniere, winkte er ab: «Kann man nicht erklären, muss man ausprobiert haben.» Dabei zeigt er dasselbe selige Lächeln wie Frauen, wenn sie von ihrem neuen Yoga-Stil schwärmen, ohne erklären zu können, warum der nun so viel besser sein soll. Da gibt es nur für die Fitnesskolumnistin nur eins: hingehen und ausprobieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen