Switzerland

Kolumne «Nachspiel»: «Keine Männer an den Schweizer Oscars? Ausgezeichnet!»

Beim Schweizer Filmpreis 2021 entfällt die Kategorie Bester Darsteller. Was wohl die letztjährige Oscargewinnerin Renée Zellweger dazu sagen würde?

Für Renée Zellweger gabs letztes Jahr eine Trophäe als Beste Darstellerin für «Judy» – die Schweizer Hauptdarsteller werden dieses Jahr beim Filmpreis leer ausgehen.

Für Renée Zellweger gabs letztes Jahr eine Trophäe als Beste Darstellerin für «Judy» – die Schweizer Hauptdarsteller werden dieses Jahr beim Filmpreis leer ausgehen.

Foto: Getty Images

«Ladies and gentlemen, liebe Landsleute. Erlauben Sie mir die Anrede, mein Vater Emil ist schliesslich aus dem St. Galler Rheintal in die USA eingewandert, mausarm, daran habe ich letztes Jahr in meiner Oscar-Dankesrede erinnert. Der Preis, den ich für die Rolle als Judy Garland bekommen habe, gehört zu den Höhepunkten meiner Karriere. Er hat gezeigt, dass Träume in Erfüllung gehen können.

Aber was höre ich jetzt aus meiner alten Heimat? Bei den Schweizer Oscars 2021 wird es die Kategorie Bester Darsteller gar nicht geben. Einfach gestrichen. Offenbar sollen nicht genug Spielfilme mit wählbaren Männern existieren. Wenn jetzt also die Nominationen für den Schweizer Filmpreis bekannt gegeben werden, dürfen sich die Hauptdarsteller nur schnöde übergangen fühlen. What a shame!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Ronald Koeman: Bei Barça gibt es keine Ausreden, weil die Jugend spielt. So zu gewinnen ist noch schöner
Federico Chiesa: Für Juventus ist jedes Spiel jetzt wie ein Finale: In der Serie A, in der Champions League und im Pokal
Juventus liegt hinter Mailand auf 1 Punkt, von Inter-auf 7. Mit 25 Spielen belegt das Team von Trainer Andrea Pirlo mit 52 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die Turiner haben in dieser Minute 25 Spiele absolviert, ebenso wie der AC Mailand (53 Punkte) und Inter Mailand (59). AC Mailand spielt am Sonntag auswärts gegen Verona, Inter Mailand empfängt am Montag Atalanta Bergamo. Am 17. März gastiert Juventus in der 3.Runde gegen Napoli
Moriba erzielte für Barça in La Liga in 18 Jahren 46 Tage. Nur Messi, Fati, Pedri und Krkic haben das schon mal gemacht
Borussia-Trainer Terzic über das 2:4: Es begann toll, aber der Druck der Bayern war enorm
Morata 4 (3+1) Punkte in den letzten 2 Spielen
Löw wird im Mai entscheiden, ob Müller, Hummels und Boateng in die Nationalmannschaft berufen werden. Bundestrainer Joachim Löw hat bestätigt, dass er bereit ist, die Rückkehr von Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels und den Bayern-Spielern Thomas Müller und Jerome Boateng ins Nationalteam zu erwägen. Wie die Deutsche Welle berichtet, teilte Löw in der Sendung Sky Sport Deutschland mit, dass er im Mai eine Entscheidung treffen werde. Thomas Müller wiederum erklärte, er wolle für die Euro-Nationalmannschaft spielen und sei bereit, die Chance zu nutzen, wenn eine solche auftauche