Switzerland

Kolumne Markus Somm: Die am besten organisierte Anarchie

Dank Demokratie und Föderalismus kam unser Land einigermassen glimpflich durch die Corona-Krise.

Als wäre er ein Heiliger: Corona-General Alain Berset hält am 1. August 2020 eine Rede im ehemaligen Augustinerkloster Monte Carasso.

Als wäre er ein Heiliger: Corona-General Alain Berset hält am 1. August 2020 eine Rede im ehemaligen Augustinerkloster Monte Carasso.

Foto: Alessandro Crinari (Keystone)

Es hat immer etwas Herzerwärmendes, wenn sich nach Zeiten der Verwirrung und des Konformismus am Ende die alte, knorrige Schweiz zurückmeldet: Es ist dies die Schweiz des unbesiegbaren Kantönligeistes, den uns die Technokraten und ihre Hofschranzen (ein Teil der Journalisten) so oft als überflüssig einreden wollen – und es bedeutet dies die Skepsis gegenüber Königen und Kaisern, sei es früher in Form eines Habsburgers oder eben heute in der Verkörperung eines Bundesrats, der sich allzu prächtig als Corona-General inszenieren liess, ob mit Absicht oder nur zu gerne: Dufour, Guisan, Berset? Oder doch nur Alain?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Bruna nahm 4 Auszeichnungen Spieler des Monats in 2020-M. So viel war bei Ronaldo, Henri und Lampard-aber für die Karriere in der APPL
Löw ist der beste Trainer des Jahrzehnts in der Nationalmannschaft, Deschamps 2., Shevchenko 17. (IFFHS)
Kapitel APL: wir Bitten die Spieler, sich nicht zu umarmen und Ihr Verhalten zu ändern
Torino - Mittelfeldspieler Sualio Mete wechselt zum AC Mailand. Die Rossoneri haben den 26-jährigen Franzosen bis zum Saisonende mit ablösefreiem Anspruch gemietet
Ramos hatte wegen Knieproblemen mit Atlético Madrid an Schmerzmitteln gespielt, Real-Verteidiger Sergio Ramos hatte Knieprobleme
Die Wahl des Präsidenten Barcelona planen am 7. März
Alex Ferguson: zum Glück war ich im Ruhestand, als ich das Liverpool-Spiel in den letzten zwei Jahren gesehen habe