Switzerland

Kleider passten Alan nicht mehr: So stark hat der Bachelor bei den Dreharbeiten abgenommen

Der Bachelor begeistert die Frauen regelmässig mit seinen Outfits. Wie Alan Wey (34) nun zeigt, musste da aber ein wenig nachgeholfen werden. Denn der Luzerner verlro während der Dreharbeiten immer mehr Kilos. Plötzlich passten seine Kleider nicht mehr.

Auf Nachfrage von BLICK bestätigt er: «Ich habe schon ein wenig abgenommen.» Wie viel es genau war, könne er nicht sagen. Doch ein Video, welches er in seine Instagram-Story lud, spricht für sich. Bei dem kurzen Clip handelt es sich um eine Szene der vergangenen Folge der Dating-Show. Darin ist Wey in einem gemusterten Hemd zu sehen. Als er sich umdreht, ist erkennbar, wie es hinten zusammengebunden werden musste, damit es ihm passt. Darauf kommentierte er: «Wenn man bei den Dreharbeiten so viel abnimmt, dass die Produktion improvisieren muss.»

«Ich habe bewusst weniger gegessen»

Doch wieso hat er so viel abgenommen? «Man ist beim Dreh ständig auf den Beinen und in Bewegung, da nimmt man automatisch ab», erklärt der Versicherungsberater, der für «Bachelor» mehrere Wochen in Portugal drehte. «Ich habe zudem bewusst weniger gegessen, da ich meinen Body etwas mehr definieren wollte.»

Seine neue Erscheinung machte ihm aber keine grösseren Probleme. «Ich musste keine neuen Kleider kaufen.» Falls ihm etwas zu gross war, hätten sie es ähnlich wie im Video gelöst. Zurück in der Schweiz arbeitet er weiter an seinem Ziel: «Ich gehe regelmässig ins Gym und habe bereits vier bis fünf Kilo abgenommen. Ich möchte einfach meinen Körper etwas mehr definieren und bin bisher happy mit dem Resultat.»

Das müssen Sie wissen!

Nathalie Taiana

Wer sind die 19 Kandidatinnen, die um das Herz von Bachelor Alan Wey kämpfen? Wie viel verdient der Bachelor? Wie sind die Schutzmassnahmen aufgrund des Coronavirus beim Dreh? BLICK beantwortet die wichtigsten Fragen zur neunten Staffel der 3+-Kuppelsendung.

Football news:

Im spanischen gibt es seit 70 Jahren eine Phraseologie über Alcoyano. Er handelt von einem Außenseiter, der bis zuletzt nicht aufgibt, genau wie Alcoyano gegen Real Madrid
Andrea Pirlo: Ich freue mich sehr, die erste Trophäe als Trainer zu gewinnen, ist nicht dasselbe wie eine Trophäe als Spieler zu gewinnen. Das ist noch besser, weil ich ein tolles Team führe und für einen großen Verein arbeite. Schöne Empfindungen
Zidane über den Abstieg aus der 3.Liga: Das ist keine Schande, wir werden nicht verrückt. Real Madrid will gewinnen, manchmal geht es nicht
Real Madrid flog zum fünften mal aus dem spanischen Pokal von einem Team aus der 3.Liga
Sulscher über 2:1 gegen Fulham: nach dem Seitenwechsel wachte Manchester United auf und machte ein gutes Spiel. Wir Begannen schwach,aber nach dem verpassten Tor haben wir gut gespielt. Wir mussten aufwachen und danach haben wir gut gespielt
Manchester United hat zum 94.Mal das Hinspiel gewonnen und den ersten Platz verpasst. Die Mancunianer waren nach einem Ball von Mittelfeldspieler Ademola Lukman unterlegen, aber Dank der Tore von Stürmer Edinson Cavani und Mittelfeldspieler Paul Pogba gelang es dem Gegner zu bezwingen
Pirlo holte als Trainer die erste Trophäe - er holte den Supercup von Gattuso. Und einmal haben Sie zusammen gewonnen