Switzerland

Keine WM-Punkte für Töff-Schweizer: Tom Lüthi in Brünn am Tiefpunkt

Dieser Grand Prix ist ein Stich ins Herz der Schweizer Töff-Fans!

Im Moto2-Rennen in Brünn sind die beiden Schweizer Tom Lüthi (33) und Dominique Aegerter (29) nur Statisten. Die beiden Berner sind während der ganzen TV-Übertragung aus Tschechien nur wenige Sekunden in Action zu sehen. Zu weit hinten im Feld sind Lüthi und Aegerter unterwegs.

Lüthi beendet das vierte Saisonrennen ausserhalb der WM-Punkte auf dem 17. Platz. Zwar hat sein Team für das Warmup am Töff nochmals herumgeschraubt und der Emmentaler wollte seinen Fahrstil anpassen – doch es bleibt beim enttäuschenden Nuller.

Erinnerungen ans MotoGP-Jahr

Es ist der Tiefpunkt in Lüthis bisheriger Desaster-Saison. Ins Ziel zu fahren, aber keine Punkte zu holen? Das passiert dem sonst konstanten Ex-Weltmeister sonst kaum jemals. Abgesehen vom punktelosen MotoGP-Jahr 2018 ist Lüthi in den 15 Jahren seit dem WM-Titel nur fünf Mal ausserhalb der Top-15 ins Ziel gekommen!

Das Ergebnis von Aegerter auf Rang 21 ist hingegen okay. Denn der Rohrbacher ist kurzfristig für Jesko Raffin (Kreislaufprobleme) eingesprungen, ist seit neun Monaten nicht mehr Moto2 gefahren und hat überdies keine Erfahrung mit dem japanischen NTS-Motorrad.

Es hilft dem Berner Duo auch wenig, dass sie in der Startaufstellung durch das verletzungsbedingte Out eines Gegners je einen Rang nach vorne rücken dürfen. Aegerter steht so auf dem 22. Platz, Lüthi nach seiner historisch schlechten Quali auf dem 25. Rang statt dem 26.

Das Rennen gewinnt der Italiener Enea Bastianini (zweiter GP-Sieg in Folge) souverän vor Sam Lowes (Gb) und Joe Roberts (USA).

In der kleinen Moto3-Klasse fährt WM-Neuling Jason Dupasquier aus Sorens FR auf Rang 23. Das Rennen gewinnt Dennis Foggia (It).

Football news:

Man City verzichtete nach dem Transfer von Diaz auf den Kauf von Coulibaly. Abwehrspieler Kalidou Coulibaly wird wohl weiterhin für Napoli spielen. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, informierte Manchester City, der sich für den 29-jährigen Senegalesen Interessierte, die Neapolitaner über die Absichtserklärung, den Spieler zu erwerben. Grund ist der Kauf von Verteidiger Ruben Diaz von Benfica Lissabon für 68 Millionen Euro. Nach Angaben von Fußball Italia soll Napoli Coulibaly für mindestens 75 bis 80 Millionen Euro verkauft haben, und die Parteien waren sich nicht einig
Conte will bei Inter Gervigno aus Parma unterzeichnen
Robertson und Trent haben in 3 Jahren 33 TORE erzielt-das beste Ergebnis unter den Verteidigern
In Genua gab es 14 Fälle von Coronavirus nach dem Spiel gegen Napoli. Die Neapolitaner spielen mit Juve am 4. Oktober
In APL wurden 10 neue Fälle von Coronavirus identifiziert. Spieler und Mitarbeiter sind isoliert
Mane erzielte Arsenal. In der 28.Minute hatte Der merseysider Mittelfeldspieler Sajo Mane den Ball im Tor, nachdem Gunners-Keeper Bernd Leno einen Schuss von Keeper Kiran tierni vor sich abwehrte
Lacazette erzielte nach einem Fehler von Robertson. In der 25. Minute eröffnete der Stürmer der Gäste Alexander Lacazette, der einen missglückten Versuch von Merseyside-Verteidiger Andrew Robertson nutzte, um den Ball nach einem Schuss von der Flanke zu entfernen