Switzerland

Kantonale Wahlen seit 2019: Wer Wahlen gewinnt — und wer sie verliert

Die FDP bricht noch stärker ein als die SVP, Grün gewinnt: Was unsere Berechnung des gewichteten Totals aller Kantonalwahlen zeigt.

Am Abschneiden der Parteien in den kantonalen Parlamentswahlen lässt sich ihre momentane Stärke erkennen. Wir haben daher alle Veränderungen der Wähleranteile seit den eidgenössischen Wahlen ausgewertet. Und wir gewichten sie nach der Grösse des Kantons (Einwohnerzahl). Denn nicht jeder Kanton ist aus nationaler Perspektive gleich bedeutend. Ein Wählerprozent im Aargau wiegt 19-mal so schwer wie ein solches in Uri. Über alle Kantone ergibt sich folgendes Bild:

Die Freisinnigen hat es besonders stark getroffen. Ihr gewichteter Wähleranteil-Verlust von 1,64 Prozentpunkten ist leicht gravierender als die Einbussen der SVP (–1,58). Knapp dahinter folgt die SP mit einem Minus von 1,49 Prozentpunkten. Die CVP hingegen kann sich – für manche vielleicht überraschend – zu den Siegern zählen. Weniger überraschend ist der Siegeskurs der Grünen und vor allem der Grünliberalen. Letztere vermochten sich um beeindruckende 3,1 Prozentpunkte zu steigern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Van Dijk ist der beste Innenverteidiger von 2020, Trent ist rechts, Robertson ist Links (ESPN)
Massimiliano Allegri: Ronaldo ist ein Topspieler in Sachen Mentalität. Er hat jedes Jahr ein neues Ziel
Borussia Dortmund präsentiert eine Kollektion mit SpongeBob Im Rahmen eines Nickelodeon-Deals
Woodward über Manchester United und die Trophäen: es gibt viel Arbeit vor Uns, um die Stabilität zu erreichen, die dafür notwendig ist
Neuer ist der beste Torhüter von 2020, Alisson 2., Cloud 3. (ESPN)
Liverpool Interessiert sich für den 21-jährigen Leipziger Abwehrspieler Konaté, der FC Liverpool will die abwehrlinie stärken. Die Merseburger Interessieren sich für den Verteidiger von RB Leipzig, Ibrahima konate, berichtet Bild-Reporter Christian Falk. Auch die roten halten Interesse an DAIO Upamecano, den Leipzig auf 40 Millionen Euro schätzt. Der 21-jährige konate, dessen Vertrag 2023 ausläuft, absolvierte in dieser Bundesliga-Saison vier Spiele. Die Statistik des Franzosen-hier
Niko Kovac: ich Freue mich auf Golovins Rückkehr. Aber vielleicht ist es besser, noch ein bis zwei Wochen zu warten. Monaco-Trainer Niko Kovac hat sich nach seiner Verletzung über die Rückkehr von Innenverteidiger Alexander Golowin geäußert