Switzerland

Kanton Bern kontert Vorwürfe: Die selbstständigen Pflegenden haben zu viel Gewinn eingestrichen

In der ambulanten Pflege setzt die Gesundheitsdirektion Entschädigungen aus. Damit gehe man gegen falsche Anreize an, sagt das zuständige Amt.

In vier Bereichen schiesst der Kanton Bern keine Zusatzentschädigungen für Spitexdienstleistungen mehr zu. 

Foto: Gaetan Bally (Keystone)

Ab nächstem Jahr gibt es im Kanton Bern keine Zusatzentschädigungen mehr für spitalexterne Pflege: Pflegefachpersonen, die Patientinnen und Patienten daheim versorgen, wird der bisherige Zuschuss von 24.55 Franken pro Stunde gestrichen. Das gilt in den Bereichen Wundbehandlungen, Kinderspitex, Palliative Care und psychosoziale Spitex. Auch die Abgeltung für den Weg wird für die Freischaffenden pauschal auf 3.50 Franken gesenkt – unabhängig davon, wie lang die Anfahrt ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Präsident La Liga über den Abgang von Messi: Das wird kein Drama für uns. Und Sein Ruf wird leiden
Ronaldo ist ein UFC-Fan. Habib ist angeschlagen, hat mit Conor trainiert, ist bei allen Top - Kämpfern unter Vertrag, wird Sicher auch Zuschauen-direkt während des Juventus-Spiels
Nur Milan hat in dieser Saison in den Top 5 der europäischen Ligen keine Punkte verloren. Aston Villa verlor 0:3
🎮 Wir haben ein Spiel über Habib gemacht - kämpfen Sie für ihn und versuchen Sie, Gage zu füllen
Tebas über den Clásico: das Spiel der besten Teams der Welt. La Liga-Präsident Javier Tebas hat sich über die Konfrontation zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid geäußert
Leeds-Stürmer Bamford machte einen hattrick. Er hat 6 Tore in 6 spielen der APL
Moyes über die Zuschauer in den Stadien: die Leute schauen Spiele in den Kinos, warum kann man das nicht auf der Straße machen? David Moyes, Trainer von West Ham, glaubt, dass wir die Fans wieder auf die Tribüne Holen müssen