Switzerland
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

«Kann es nicht fassen» – Camila Cabello beschwert sich über «sehr unhöfliche» Fussballfans

Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen

1 / 24

Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen

quelle: ullstein bild / ullstein bild

Schiri wird von Fussballerin in die

Das könnte dich auch noch interessieren:

Sie ist eine der bekanntesten Sängerinnen der Welt. Und deshalb durfte Camilla Cabello nun auch die finalen Stunden in der Königsklasse eröffnen. Mit der Reaktion von den Rängen rechnete sie wohl aber nicht.

Es war ihr grosser Auftritt vor einem Mega-Publikum, aber diesen hatte sie sich sicher ganz anders vorgestellt. US-Sängerin Camila Cabello eröffnete am Samstagabend den Champions-League-Finalabend in Paris, doch wurde sie während ihrer Performance nicht etwa mit Applaus vom Publikum bedacht.

Camila Cabello bei ihrem Auftritt in Paris.

Camila Cabello bei ihrem Auftritt in Paris.Bild: keystone

Sie ist eine der bekanntesten Sängerinnen der Welt. Und deshalb durfte Camilla Cabello nun auch die finalen Stunden in der Königsklasse eröffnen. Mit der Reaktion von den Rängen rechnete sie wohl aber nicht.

Es war ihr grosser Auftritt vor einem Mega-Publikum, aber diesen hatte sie sich sicher ganz anders vorgestellt. US-Sängerin Camila Cabello eröffnete am Samstagabend den Champions-League-Finalabend in Paris, doch wurde sie während ihrer Performance nicht etwa mit Applaus vom Publikum bedacht.

Stattdessen sangen viele Fussballfans während ihres Auftritts ihre eigenen Lieder, nach der Show wurde Cabello zudem von einer Mehrheit der Anwesenden gnadenlos ausgebuht. Und auch im Internet äusserten viele ihren Unmut über die lange Show. Der Ärger war wohl vor allem deshalb gross, weil kurz zuvor der Anpfiff des Spiels um über eine halbe Stunde verschoben werden musste.

Wie «The Liverpool Echo» berichtet, meldete sich die US-Sängerin zwei Stunden nach dem Abpfiff des Finals zum Vorfall zu Wort. Cabello verfasste zwei Tweets, in welchem sie sich über das Verhalten der Fans beschwerte. «Ich habe meine Performance nochmals angeschaut und kann es nicht glauben, dass Leute ihre Vereinslieder so laut während meinem Auftritt gesungen haben», so die 25-Jährige. «Mein Team und ich haben unermüdlich lange Zeit daran gearbeitet, um die richtigen Vibes zu bringen und eine gute Show abzuliefern.»

Kurz darauf verfasste Cabello noch einen zweiten, kürzeren Tweet: «Sehr unhöflich, aber wie auch immer. ICH BIN FROH, DASS IHR FREUDE DARAN HATTET», so die Sängerin. Mittlerweile sind beide Tweets wieder gelöscht worden. (dab)